Dienstag, 13. November 2018
Lade Login-Box.

 

Derby in Wolnzach

Wolnzach
erstellt am 06.09.2018 um 17:25 Uhr
aktualisiert am 22.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wolnzach (flk) Das Lokalderby zwischen dem TSV Wolnzach und dem TSV Rohrbach II läutet bereits am Freitagabend (18.30 Uhr) den Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 2 ein.
Textgröße
Drucken
"Rohrbach hatte den Wunsch zu verlegen und dem haben wir zugestimmt. Im Spiel selbst kommen sie über den Zusammenhalt, da können sie ein Vorbild für uns sein. Die Heimspiele wollen wir aber immer gewinnen. Ich denke, der Sieg gegen Geisenfeld gibt uns einen Schub", erklärt Wolnzachs Trainer Andreas Wörl. Bis auf Miles Minzenbach, Kevin Schmitt und Manuel Güntner sind alle Mann an Bord. Rohrbach II hat sich schnell in der Kreisklasse zurechtgefunden und schlug am vergangenen Wochenende den favorisierten FC Fatih Ingolstadt mit 2:1. "So eine Leistung müssen wir kontinuierlich abrufen, die Grundlagen dafür haben wir. Ich kenne die Schwächen der Wolnzacher, aber auch ihre Stärken, mal sehen was es bringt", so Trainer Michael Schrätzenstaller, der lange Jahre dort als Spieler aktiv war. Bis zu acht Spieler könnten bei den Gästen fehlen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!