Samstag, 18. August 2018
Lade Login-Box.

 

BSV erneut stark

Pfaffenhofen
erstellt am 15.05.2018 um 22:31 Uhr
aktualisiert am 30.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (PK) Die Erste Mannschaft des Billard-Sport-Verein Pfaffenhofen konnte die Saison in der Besetzung Helmut Prexl, Thomas Eigstler, Stefan Ertl und Jochen Maurer in der Verbandsliga wie schon vor zwei Jahren auf dem zweiten Platz abschließen.
Textgröße
Drucken
Spitzenspieler Prexl war dabei mit 24:6-Siegen eifriger Punktesammler. Als stärker erwies sich nur das Team des BV Fortuna Straubing, das mit zwei ehemaligen Europameistern ausgezeichnet besetzt war. Die Zweite Pfaffenhofener BSV-Mannschaft agierte ebenso in der Verbandsliga, konnte die Klasse mit Tobias Felbermair, Thorsten Toll, Sebastian Retzlaff und Sebastian Braun allerdings nicht halten. Mit Felbermair und Braun haben sich jedoch zwei jüngere Akteure für die Zukunft in den Vordergrund gespielt. Christian Rist, Harald Littel, Manuel Deutsch und Thomas Huber bildeten in der Bezirksliga die Dritte Mannschaft, die lange am Aufstieg in die Landesliga schnupperte. Am Ende sprang jedoch nur die Vizemeisterschaft heraus. Ähnlich erging es der Vierten mit Ralph Braun, Elias Van Zwol, Daniel Eßer und Michael Huber, die zum Saisonende ebenfalls mit dem zweiten Platz zufrieden sein mussten. Somit blickt der BSV zum Saison Abschluss also auf drei Vizemeistertitel und einen Absteiger. Für die kommende Saison kann der Verein somit in der Verbandsliga, Landesliga und mit zwei Mannschaften in der Bezirksliga antreten. Auch eine neue Mannschaft in der Kreisliga ist geplant.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!