Sonntag, 27. Mai 2018
Lade Login-Box.
 
An der Spitze: Der TSV Rohrbach II um Marco Geilersdorfer (rechts) auf Rang eins, drei Punkte vor dem TSV Reichertshausen um Benedikt Knadler (Mitte). Am vorletzten Spieltag kann schon eine Entscheidung fallen, der direkte Vergleich spricht aber für Reichertshausen.
Pfaffenhofen

Verlieren verboten

Pfaffenhofen (wde/ewi) Der Dreikampf um den Aufstieg in der Fußball-A-Klasse 4 zwischen dem TSV Rohrbach II, dem TSV Reichertshausen und dem HSV Rottenegg spitzt sich zu.

Die einen wollen hoch, die anderen nicht runter: Dragan Markovic (links) und Croatia Großmehring haben noch Chancen auf den Aufstieg, haben aber zuletzt auch personalbedingt Federn lassen müssen. Maximilian Huber (rechts) und der SV Geroldshausen stehen derzeit auf einem direkten Abstiegsrang.
Pfaffenhofen

Spannung bis zum Schluss

Pfaffenhofen (PK) Spitzenspiel in Reichertshofen, Derby in Pfaffenhofen: Am vorletzten Spieltag der Fußball-Kreisklasse 2 können bereits Entscheidungen um den Auf- und Abstieg fallen.

Oberbayerische Meister unter sich: Hannah Kreil (links) holte sich zwei Titel in den Disziplinen KK-3x20 und KK-Liegendkampf. Sogar vierfacher Meister wurde Erich Heckmeier (rechts).
Schrobenhausen

Fleißig Edelmetall gesammelt

Schrobenhausen (hjs) 18 Mal Mal Gold, 8 Mal Silber und 14 Mal Bronze: Diese Ausbeute brachten die Athleten des Sportschützengaus Schrobenhausen von den Oberbayerischen Meisterschaften in den ...

FCP: Grassow geht nach Ulm

Pipinsried (htk) Luis Grassow, 19-jähriger Verteidiger des FC Pipinsried, wechselt zur neuen Saison zum SSV Ulm 1849. Der frühere Bundesligist, der heuer als Neunter in der Regionalliga Südwest abschloss, hat große Pläne und will unbedingt in den Profibereich zurückkehren.

Auch Lange geht

Neben Markus Kurzhals, der als Spielertrainer beim TSV Hohenwart übernimmt, wird auch Armin Lange den TSV Jetzendorf verlassen.

Glücklich über die neue 400-Meter-Bestzeit: der Reichertshausener Arne Leppelsack hat die WM-Norm im Blick.
Pfaffenhofen

WM im Visier

Pfaffenhofen (htk) Der Reichertshausener Leichtathlet Arne Leppelsack hat zu Pfingsten einen weiteren Riesenschritt in Richtung deutscher Leichtathletikspitze getan.

Rang drei zum Auftakt: Das Dritte Team des TSV Jetzendorf um Michaela Möller (hinten, von links), Kaja Müsel und Luisa Endres sowie Magdalena Wieland (vorne, von links), Anna-Lena Stiemer und Odalis Santiago Santana zeigten in der Bezirksliga gute Leistungen.
Jetzendorf

Starker Start

Jetzendorf (hac) Der TSV Jetzendorf ist in Waging erfolgreich mit je einer Mannschaft in der Landesliga 3 (TSV Jetzendorf II) und in der Bezirkslia Süd (TSV Jetzendorf III) in die Saison der Bayerischen Turnliga gestartet.

Knerlein steigert sich

Pfaffenhofen (htk) Der Pfaffenhofener Leichtathlet Florian Knerlein (LG Stadtwerke München) hat beim Rolf-Watter-Sportfest in Regensburg auf sich aufmerksam gemacht.

Beste Bowler gesucht

Pfaffenhofen (PK) Am kommenden Samstag, 26. Mai findet die Landkreis-Bowlingmeisterschaft im Einzel statt.

Wolnzacher Zukunftshoffnung: Felix Ried glänzte als Point Guard und durfte schon zwei Saisons in der JBBL, der Junioren-Basketball-Bundesliga, auflaufen. Ried sieht seine Zukunft beim TSV.
Wolnzach

Zweimal JBBL und zurück

Wolnzach (PK) Im März schloss Felix Ried (16) seine zweite Saison in der Junioren-Basketball-Bundesliga (JBBL), der höchsten deutschen U16-Basketball-Liga ab. 2016/17 war er für Freising aktiv, 2017/18 schied er mit der IBAM (Internationale Basketball Akademie München) in den Achtelfinals der Playoffs gegen den MTV Kronberg aus. Im Gespräch berichtet das athletische, 1,80-Meter große Ausnahmetalent des TSV Wolnzach über seine Erfahrungen im Leistungssport und wie er es geschafft hat, parallel trotzdem noch für seinen Heimatverein in Wolnzach auf Korbjagd zu gehen.

Erfolgreiches Geschwisterdoppel: Sabine (links) und Julia Grünberger (rechts) vom SV Ilmmünster gewannen das Endspiel im Damendoppel gegen Sabine Pichler und Astrid Birkner (TC Scheyern).
Scheyern

Familiäre Stimmung

Scheyern (amp) Der Oberilmtal-Tennis-Cup hat auch nach so langer Zeit von seiner Beliebtheit noch nichts eingebüßt.

Meisterlicher Besuch

Auf ein Wort mit einem Deutschen Meister: Peter Grosser (3. von rechts), Kapitän der Meistermannschaft des TSV 1860 München von 1966, war am Samstagnachmittag zu Besuch in Pfaffenhofen.

Immer gut bewacht: Ilmmünsters Torjäger Marius Cosa (Mitte) traf zwar früh zum zwischenzeitlichen 2:0, der SV Fahlenbach um Thomas Klaedtke (rechts) und Sebastian Kühner (links) kam in der zweiten Halbzeit zurück und erkämpfte sich ein 2:2-Remis.
Pfaffenhofen

Ohne Mühe

Pfaffenhofen (ewi/wde) Der TV Vohburg hat den Meistertitel in der Fußball-A-Klasse 4 endgültig perfekt gemacht. In der A-Klasse 4 gaben sich die Spitzenteams Rohrbach II, Reichertshausen und Rottenegg keine Blöße.

Das Lächeln einer Tormaschine: Aktuell hat Fabian Neumayer 45 Tore auf seinem Konto.
Vohburg

Mann des Spieltages: Fabian Neumayer vom TV Vohburg

Mit einem 8:0-Sieg bei der SpVgg Engelbrechtsmünster sicherte sich der TV Vohburg die Meisterschaft in der Fußball-A-Klasse 3 und den Aufstieg in die Kreisklasse. Wieder einmal treffsicher dabei: Torjäger Fabian neumayer, der fünfmal traf.

Langsam wird es eng: Manuel Andre (links) und der FSV kassieren gegen den FC Schwaig um Jannis Sternberg (rechts) eine verdiente 1:3-Heimniederlage. Der Vorsprung auf den zweiten Rang beträgt nur noch drei Zähler.
Pfaffenhofen

FSV macht es wieder spannend

Pfaffenhofen/Scheyern (PK) Für den FSV Pfaffenhofen und den ST Scheyern war es kein gutes Pfingstwochenende in der Fußball-Kreisliga 2. Der ST Scheyern unterlag im Heimspiel mit 0:2. Auch der FSV Pfaffenhofen kassierte eine Heimniederlage und muss im Aufstiegskampf womöglich doch noch zittern.

Des einen Freud des anderen Leid: Tobias Poppe (links) vom BC Uttenhofen ärgert sich in dieser Szene über den Gegentreffer zum 0:1, während die Spieler des Türkischen SV Pfaffenhofen jubeln. Am Ende reichte es für den BCU nur zu einem 1:1, der Aufsteiger bleibt dennoch auf Rang eins der Tabelle. Die Pfaffenhofener stehen weiterhin auf dem Relegationsrang.
Pfaffenhofen

Türkischer SV ärgert Uttenhofen

Pfaffenhofen (PK) Der MTV Pfafffenhofen ist nach der 1:2-Niederlage in Zuchering endgültig aus der Fußball-Kreisklasse 2 abgestiegen. Im Derby zwischen dem Türkischen SV Pfaffenhofen und dem BC Uttenhofen gab es ein Remis, der FC Geisenfeld steht derweil wieder auf dem Relegationsrang.

Kaum zu halten: Die Angreifer der Frankfurt Universe entwischten Ruben De Ruyter (rechts) und den Dukes immer wieder.
Ingolstadt

Deutliche Leistungssteigerung

Ingolstadt (PK) "Heute war das ein Team." Mike Wittmann, Defense-Koordinator der Ingolstadt Dukes, war trotz einer 26:40 (3:2, 7:15, 0:7, 16:16)-Heimniederlage in der 1. Football-Bundesliga gegen die Frankfurt Universe zufrieden. Die TV-Footballer zeigten sich am Samstag gegenüber den vorangegangenen Partien deutlich verbessert.

Doppelpack zum Abschied: Rohrbachs Stürmer Patrick Mack trifft bei 3:2-Sieg gegen die SpVgg Feldmoching um Andreas Foltz (links) zweimal. Der Stürmer verlässt den TSV im Sommer.
Rohrbach

Siegreich in die Pause

Rohrbach (kvr) Mit einem 3:2 (0:2)-Heimsieg gegen die SpVgg Feldmoching hat sich der TSV Rohrbach am Samstagnachmittag in die Sommerpause verabschiedet.

SVM: U19 steigt auf

Manching (PK) Die A-Junioren des SV Manching haben in der Relegation den Aufstieg in die Fußball-Landesliga geschafft.

PK-Leser gewinnt

Pfaffenhofen (PK) Beim Tippspiel des Hofbrauhauses Freising hat sich PK-Leser Werner Butti den Gutschein gesichert.

Vohburg feiert Titel

Pfaffenhofen (PK) Der TV Vohburg hat am vergangenen Wochenende den Aufstieg in die Fußball-Kreisklasse perfekt gemacht.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)