Montag, 19. November 2018
Lade Login-Box.

SVW unterliegt mit 0:2 in Waidhofen - Illdorf klettert nach 3:2-Erfolg auf Rang zwei - BSV-Reserve gewinnt gegen TSV

Weichering wartet weiter auf den zweiten Sieg

Neuburg
erstellt am 09.09.2018 um 22:15 Uhr
aktualisiert am 25.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) An der Tabellenspitze nichts Neues: Der SV Wagenhofen marschiert derzeit unbeirrt Richtung Kreisklasse. Auf Rang zwei dagegen steht nun der FC Illdorf, der sich gegen Klingsmoos II mit 3:2 durchsetzen konnte. Die BSV-Reserve feierte gestern einen Sieg gegen den TSV Burgheim II.
Textgröße
Drucken
Gleich zwei Rote Karten gab es in der Partie zwischen Waidhofen und Weichering, in dieser Szene musste Xhemajl Halili wegen wiederholten Meckerns mit ?Gelb-Rot? vom Platz.
Gleich zwei Rote Karten gab es in der Partie zwischen Waidhofen und Weichering, in dieser Szene musste Xhemajl Halili wegen wiederholten Meckerns mit "Gelb-Rot" vom Platz.
M. Schalk
Neuburg
A-Klasse Neuburg
TSV Ober-/Unterhausen - SV Wagenhofen 2:4: Bereits am Donnerstagabend musste der TSV Ober-/Unterhausen eine 2:4-Niederlage gegen den SV Wagenhofen verkraften. Derweil sah es gleich zu Beginn sehr gut aus: Luis Ball traf in der 5. Minute zum 1:0 für die Hausherren, das Ergebnis hatte bis zur Pause Bestand.

Sebastian Neff (48.) und Lukasz Bar (50.) ließen kurz nach Wiederbeginn allerdings einen Doppelschlag folgen, und drehten damit das Ergebnis zugunsten der Gäste. Neun Minuten später konnte Oberhausens Urgestein Philipp Kugler zum 2:2-Ausgleichen. Den Sieg für den SV Wagenhofen sicherten dann allerdings Sebastian Neff (78.) mit seinem zweiten Treffer und Flamur Ajeti (83.) mit dem Tor zum 2:4-Endstand. (bas)

FC Illdorf - SV Klingsmoos II 3:2: In der achten Spielminute hatte Klingsmoos die erste große Chance durch Philipp Stelzer, die jedoch knapp rechts vorbeiging. Der FCI kam erst rund zehn Minuten später zu seiner ersten großen Möglichkeit durch Manuel Tunat, die jedoch knapp rechts vorbeiging. In der 37. Minute konnte dann Benjamin Mang nach einer Hereingabe Christoph Meiers die 1:0-Führung für den FC Illdorf erzielen, was zugleich der Halbzeitstand war.

Bereits zwei Minuten nach dem Seitenwechsel konnte wiederum Benjamin Mang nach einem Pfostenschuss von Tobias Habermeyer zum 2:0 abstauben. In der 55. Minute gelang dann dem SV Klingsmoos II der Anschlusstreffer durch ein Eigentor. In der 67. Minute verwandelte Stefan Brosi einen direkten Freistoß nah an der Sechszehnerkante. In der 70. Minute hatte Ulrich Birkmeir die Führung auf dem Kopf, der Ball sprang jedoch vom Innenpfosten wieder ins Spielfeld. In der 77. Minute gelang Benjamin Mang sein dritter Treffer an diesem Nachmittag zur 3:2-Führung nach einer Ecke von Tobias Habermeyer. Kurz vor Schluss kam dann nochmal Florian Lenz allein gefährlich vors Tor des FCI, doch Keeper Christian Stöckl konnte diesen sicher parieren. (fci)

BSV Neuburg II - TSV Burgheim II 3:1: Der BSV versuchte von Anfang an, das Heft in die Hand zu nehmen, und kam bereits in der zweiten Spielminute durch Julian Müller zur ersten Torchance. Die Führung allerdings gelang den Gästen mit ihrem ersten Vorstoß aufs BSV-Gehäuse: Dominik Krupper nutzte die Gelegenheit für die Burgheimer Führung. Der BSV war in der Folgezeit weiterhin Feldüberlegen, konnte aber kein Kapital daraus schlagen. Ab der 15. Minute entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Als Andreas Plosconka in der 24. Minute der Ausgleich gelang, nahm auch das BSV-Spiel wieder Fahrt auf. Nikolas Buckl brachte noch vor der Pause den BSV mit 2:1 in Führung.

Nach dem Wechsel drängten die Neuburger auf eine schnelle Vorentscheidung. Diese gelang dann Andreas Plosconka mit einem Kopfball nach einer Ecke von Patrick Honner. Die Gäste versuchten alles, um den Anschluss noch herzustellen. Aber die von Yannis Gramlich gut organisierte BSV-Abwehr ließ so gut wie nichts mehr zu. Auf Grund des klareren Chancenverhältnises ging der Sieg für die BSV-Reserve in Ordnung. (bsv)

SV Waidhofen - SV Weichering 2:0: In einem sehr umkämpften
und harten Spiel siegte der SV Waidhofen mit 2:0 gegen den SV Weichering. Die Heimmannschaft dominierte die erste Hälfte und ging auch verdient nach einem Distanzschuss von Kevin
Hauke in Führung (14.).

In der zweiten Hälfte hatten dann die Gäste etwas die Oberhand, fanden aber kein Vorbeikommen am starken Waidhofener Torwart Roland Krammer. In der 80. Minute sah Xhemajl Halili auf der Gästeseite "Gelb-Rot", nachdem er wiederholt gemeckert hatte. Die zahlenmäßige Überlegenheit hielt nur vier Minuten, ehe Benedikt Kahn die Rote Karte für eine Tätlichkeit bekam. Praktisch mit dem Schlusspfiff sorgte Niklas Mönch nach einem Konter für den 2:0-Endstand (90.). (svw)

SV Sinning - FC Zell/Bruck 2:3: In einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel fuhr der FC Zell/Bruck seinen zweiten Saisonsieg ein. Die erste halbe Stunde war ziemlich ausgeglichen. Die erste große Chance für die Gäste hatte Marcel Wagner in der 26. Minute. Er traf aus kurzer Distanz jedoch nur den Pfosten. Max Jackel machte es dann in der 32. Minute besser. Sein Schuss aus rund 20 Metern schlug platziert neben dem linken Pfosten zur 1:0-Führung für den SV Sinning ein. Die Freude über die Führung währte jedoch nur kurz. Bereits in der 35. Minute glich Daniel Vetter zum 1:1 aus. Noch vor der Halbzeitpause brachte Daniel Vetter, der beste Spieler der Gäste, die Rot-Weißen in Führung. Nach einem katastrophalen Abwehrfehler wurde ihm der Ball direkt aufgelegt und mit einem starken Schuss von der Strafraumgrenze erzielte er das 2:1.

Die zweite Hälfte begann ebenfalls sehr zerfahren. Willi Keller hätte in der 64. Minute beinahe den Ausgleich erzielt. Nach einem Freistoß traf der kopfballstarke Stürmer jedoch nur den Außenpfosten. Nach einer längeren Verletzungsunterbrechung verlor das Spiel seinen Faden. Als keiner mehr mit dem Ausgleich rechnete, glich Martin Grauvogel aus spitzem Winkel zum 2:2 aus (87.). Doch kurz vor Ende der regulären Spielzeit stand Simon Drittenpreis komplett völlig allein am Elfmeterpunkt und schoss den Ball zum 3:2-Sieg in den Winkel. (svs)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!