Mittwoch, 14. November 2018
Lade Login-Box.

 

Turnierserie in Zell endet

Zell
erstellt am 12.07.2018 um 19:36 Uhr
aktualisiert am 28.07.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Zell (DK) Die Turnierserie der Nachwuchsfußballer des FC Zell/Bruck ist beendet.
Textgröße
Drucken
Den Abschluss bildete der Wettbewerb der E1-Schüler. Davor waren aber noch die C-Jugendliche, die Bambinis und die F-Mannschaften an der Reihe. Bei den C-Schülern traten sechs Teams an. Die Zuschauer sahen größtenteils sehr gute Spiele und keine Mannschaft konnte sich so recht durchsetzen. So kam es, dass in der Tabelle die Plätze nur sehr knapp auseinander lagen. Der Endstand: 1. TSV Großmehring, 2. JFG Neuburg II, 3. BSV Neuburg, 4. FC Ehekirchen, 5. SG Zell/Bruck/Ried, 6. TSV Etting. Es folgte das G1-Turnier. Die Organisatoren bedankten sich herzlich beim BSV Neuburg, der mit seinem Bambini-Team kurzfristig einsprang. Eifrig gingen die Kleinen in jedem Spiel zur Sache. Dabei kam es dann zum Endspiel der beiden Favoriten, indem der TSV Mailing/Feldkirchen knapp mit 1:0 gegen die FT Ringsee gewann. Die Endstände: 1. TSV Mailing/Feldkirchen, 2. FT Ringsee, 3. SV Karlskron, 4. TSV Ober-/Unterhausen, 5. SV Karlshuld, 6. FC Zell/Bruck, 7. DJK Brunnen, 8. BSV Neuburg.

Fast Zeitgleich lief das F1-Turnier. Dabei mussten die Zeller zwei kurzfristige Absagen hinnehmen. Im Modus "Jeder gegen jeden" musste der FC Zell/Bruck nur eine Niederlage hin nehmen gegen den Turnierfavoriten, die FT Ringsee. Die Platzierungen: 1. FT Ringsee, 2. FC Zell/Bruck, 3. VfR Neuburg, 4. TSG Untermaxfeld, 5. SV Zuchering, 6. TSV Unsernherrn. Die Zeller Turniere endeten dann mit einem Durchmarsch des ASV Dachau bei den E1-Junioren, selbst die super spielenden Friedrichshofener verloren hier mit 0:4. Nur einen Schönheitsfehler ließ der ASV Dachau zu, sie bekamen genau ein Gegentor im Spiel gegen den Gastgeber, die SG Zell/BSV Neuburg. Die Platzierungen: 1. ASV Dachau, 2. VfB Friedrichshofen, 3. TSV Rain, 4. SV Klingsmoos, 5. SG Zell/Bruck/BSV Neuburg, 6. SV Karlskron.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!