Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Sarisakal wird gehen

Jetzendorf
erstellt am 12.01.2018 um 19:09 Uhr
aktualisiert am 30.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Jetzendorf (kvr) Nach zwei Spielzeiten ist Schluss: Trainer Tarik Sarisakal und der TSV Jetzendorf aus der Bezirksliga Oberbayern Nord gehen nach der Saison getrennte Wege. Das gab der Verein nun bekannt. Ein Nachfolger stehe bereits fest, der TSV will diesen spätestens Ende Januar präsentieren."Wir haben uns mehrmals zusammengesetzt, Gespräche geführt und uns auf eine Trennung geeinigt", sagt der sportliche Leiter des Klubs, Manfred Zeindl.
Textgröße
Drucken

Diese Entscheidung sei "im beidseitigen Einvernehmen" getroffen worden.

Im Sommer wollen Verein und Trainer einfach "neue Wege gehen", wie es in der Pressemitteilung des Bezirksligisten heißt. Bis dahin aber soll Sarisakal gemeinsam mit der Mannschaft die Saison gut zu Ende spielen, mit nur zwei Punkten Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsrang ist der Klassenerhalt alles andere als gewiss. "Für die Rückrunde hat Sarisakal unser absolutes Vertrauen und unsere Rückendeckung", betont die Abteilungsleitung. "Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam die Kehrtwende schaffen", sagt Zeindl: "Wir haben im Gespräch schon gemerkt, dass Tarik sich unbedingt gut verabschieden will."

Von Kevin Reichelt
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!