Dienstag, 19. Juni 2018
Lade Login-Box.

Kuriose Partie in Joshofen

Neuburg
erstellt am 10.09.2017 um 22:10 Uhr
aktualisiert am 26.09.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Die meisten Treffer in der B-Klasse Neuburg 2 hatte die Partie zwischen der SpVgg Joshofen-Bergheim III und der Straßer Reserve zu verzeichnen. Mit 5:5 trennten sich die beiden Kellerkinder. Keine glückliche Figur machten dabei die Hausherren: Zwei Eigentore und zwei Platzverweise verhinderten den zweiten Saisonsieg der SpVgg, die bereits nach neun Minuten durch Tobias Gerhard in Führung gingen.
Textgröße
Drucken

Der Ausgleich fiel durch das erste Eigentor (Markus Häusler/15.). Straß drehte die Partie nach 24 Minuten durch einen Treffer Christian Wolfs, ehe Harald Forthofer nur eine Minute später ausgleichen konnte. Noch vor dem Halbzeitpfiff fielen drei weitere Treffer: Zunächst trafen Reinhold Straub (36.) und Gabrial Chis (41.) aufseiten des SVS, ehe Markus Häusler auf 3:4 verkürzen konnte (45.). Patrick Herde traf im zweiten Durchgang zunächst zum 4:4 (70.), ehe der Routinier zehn Minuten später das Spiel drehte. Kurios wurde es in der Nachspielzeit: Erst musste Matthias Bauer mit "Gelb-Rot" vom Platz (90.+2), dann traf Straß per Eigentor der Heimmannschaft zum 5:5-Remis (Josef Weidenhiller/90.+3), ehe Armin Kero in der 94. Minute mit einer Roten Karte den Platz verlassen musste.

Im Topspiel zwischen dem Tabellenführer SV Steingriff II und der Burgheimer Reserve mussten die Lila/Weißen ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Mit 3:4 unterlag der SVS dem weiterhin ungeschlagenen TSV Burgheim II.

Mit 1:1-Unentschieden trennten sich die zweiten Garnituren des SC Ried und SC Rohrenfels. Für beide Mannschaften war es die zweite Punkteteilung in Folge. Hikmet Algin brachte die Kadic-Elf nach neun Minuten in Führung. Julian Rößle konnte jedoch in der letzten Spielminute ausgleichen.

Der SV Klingsmoos II siegte mit 2:0 beim FC Rennertshofen II. Die Treffern fielen dabei erst in der Schlussphase. Zunächst gingen die Gäste per Eigentor des FCR in Führung (Claudiu Herman/78.), ehe Florian Lenz in der 80. Minute den Sack zu machte.

Keine Chance ließ die Grasheimer Reserve bei ihrem Auswärtsspiel dem FC Staudheim II. Mit 8:1 schossen die Mösler die Blau-Weißen vom Platz. Während Christoph Degmayr in der 84. Minute zum Ehrentreffer des FCS kam, waren auf Seiten der Lila-Weißen Louis Kahlenberg (2.), Alan Garcia-Carrillo (12./19./61.), Michael Eisenhofer (29.), Philip Bertl (37.) und Michael Schottnar (65./Elfmeter) erfolgreich. Komplettiert wurde die Torschützenliste mit einem Eigentor der Hausherren durch Marcel Bergmann.

Einen ungefährdeten Sieg fuhr auch der FC Illdorf II im Heimspiel gegen Wagenhofen ein. Matthias Köhler (6./26.) und Andreas Riedlberger (35.) sorgten für die 3:0-Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang bauten Stefan Stegmair (60.), Köhler (70.) und Sebastian Schiele (87.) die Führung bis auf 6:0 aus.

Von Marek Hajduczek
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!