Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

Rain gewinnt Testspiel gegen Mering mit 2:0

Guter Ersatz

Rain
erstellt am 12.03.2018 um 21:33 Uhr
aktualisiert am 28.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Rain (rum) Weil der Rasen auf dem Hauptplatz des TSV Rain aufgrund des schlechten Wetters noch nicht bespielbar war, hatte sich der Bayernligist am vergangenen Samstag den Landesligisten SV Mering zu einem Testspiel auf Kunstrasen eingeladen.
Textgröße
Drucken

TSV Rain - SV Mering 2:0: Das kurzfristig vereinbarte Testspiel gegen den starken Landesligisten SV Mering gewann der TSV Rain mit 2:0. Die erste richtig gute Torchance hatten allerdings die Gäste aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Der formstarke Rainer Torhüter Kevin Maschke blieb in der fünften Minute gegen Daniel Greimel Sieger. Den Nachschuss setzte dann der ehemalige Schwabmünchener Andreas Rucht über das Tor. Auf der Gegenseite machte es der Rainer Julian Brandt besser. Nach einem Patzer in der SVM-Abwehr zirkelt Brandt das Spielgerät flach ins lange Eck zum 1:0. Die Führung hätte Marko Cosic in der 32. Minute ausbauen können. Doch der Freistoß aus zentraler Position landete an der Querlatte. Unrühmlicher Höhepunkt der ansonsten fairen Begegnung war der Platzverweis gegen den Meringer Stefan Wiedemann in der 40. Minute nach einem Gerangel. In der zweiten Halbzeit konnten sich beide Teams noch einige gute Torchancen erspielen, die aber ungenutzt blieben. Den Schlusspunkte setzte Rains Spielführer Fabian Triebel in der 86. Minute mit einem schönen Distanzschuss aus über 30 Metern. Unisono waren beide Trainer mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden und sprachen von einem guten Testspiel.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!