Sonntag, 18. November 2018
Lade Login-Box.

 

Die 52. Stadtmeisterschaften im Tischtennis stehen an

Neuburg
erstellt am 04.09.2018 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 22.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Am kommenden Wochenende findet die 52. Auflage der Neuburger Tischtennis-Stadtmeisterschaften statt.
Textgröße
Drucken
Wie jedes Jahr zu Beginn der Tischtennis-Saison, messen sich am Samstag und Sonntag unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bernhard Gmehling Tischtennisspieler aus nah und fern. Eines der traditionsreichsten Turniere in Bayern wird wieder zahlreiche Spieler nach Neuburg in die Mehrfachturnhalle am Volksfestplatz locken.

Vor Beginn der Pokal- und Punktrunde ist es den Athleten eine willkommene Gelegenheit, um zu testen, wie weit man mit den Trainingsvorbereitungen bereits gekommen ist. Aber auch die ausgesetzten Geld und Sachpreise im Wert von rund 1000 Euro sind ein Anreiz für viele, um den teilweise weiten Weg nach Neuburg zu unternehmen. Unterstützt wird die Veranstaltung durch zahlreiche Spenden der Neuburger Geschäftswelt, ohne die eine Durchführung des Turniers in diesem Umfang nicht möglich wäre.

Um den Wettbewerb attraktiver zu gestalten, haben die Organisatoren einige Änderungen im Austragungsmodus vorgenommen. Die Jugendlichen spielen nicht mehr nach Altersklassen sondern werden in zwei Spielstärke-Klassen eingeteilt. Mädchen und Buben spielen in einer Konkurrenz. Auch bei den Erwachsenen werden Frauen und Männer in einen Wettbewerbstopf geworfen. Die Einstufung wird nach den Männer-Konkurrenzen vorgenommen.
Am Samstag, 8. September, eröffnen die Jugendlichen das Turnier mit den ersten Spielen ab 9.30 Uhr. Um 11.30 Uhr steigen dann die Erwachsenen der Leistungsklassen D und B ein. Tags darauf, am 9. September, beginnen um 10 Uhr die Frauen und Männer der C- und der A-Klasse. Die Finalspiele werden gegen 16 Uhr für das Highlight des Turniers sorgen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!