Mittwoch, 23. Mai 2018
Lade Login-Box.
 
Kaum zu halten: Die Angreifer der Frankfurt Universe entwischten Ruben De Ruyter (rechts) und den Dukes immer wieder.
Ingolstadt

Deutliche Leistungssteigerung

Ingolstadt (DK) "Heute war das ein Team." Mike Wittmann, Defense-Koordinator der Ingolstadt Dukes, war trotz einer 26:40 (3:2, 7:15, 0:7, 16:16)-Heimniederlage in der 1.

Viel Spaß beim Sondertraining hatten die C-Junioren der SG Zell/Bruck-Ried.
Zell

Besonderes Training

Zell (DK) Eine besondere Art des Trainings konnten die Fußball-C-Junioren der Spielgemeinschaft (SG) Zell/Bruck-Ried am vergangenen Donnerstag raining.

Der FC Ehekirchen II um Andreas Steiner (links) hat wichtige Punkte durch die 2:1-Neiderlage beim SV Waidhofen um Jakob Fröhlich (rechts) liegenlassen.
Neuburg

Helden im Abstiegskampf

Neuburg (DK) Der 24. Spieltag in der A-Klasse Neuburg hatte es in sich: Untermaxfeld II verpasste es, sich Luft nach unten zu verschaffen, und so hoffen Oberhausen und Bergheim mehr denn je auf ...

Noch mal ohne Gegentreffer blieb VfR-Keeper Philipp Mayr am Samstag im letzten Saisonspiel gegen den BC Adelzhausen.
Neuburg

Ruhiger Saisonausklang

Neuburg (DK) Ein gerechtes Unentschieden gab es zwischen dem VfR Neuburg und dem BC Adelzhausen am letzten Spieltag in der Bezirksliga Schwaben Nord.

Manching steigt ab

Manching (DK) Große Enttäuschung beim Fußballklub SV Manching: Die erste Mannschaft ist am Wochenende durch die 1:3-Niederlage beim SB DJK Rosenheim aus der Landesliga Südost abgestiegen.

So viel wert wie ein Sieg: Martin Kühne von der DJK Langenmosen II riss nach dem torlosen Unentschieden seines Teams gegen Spitzenreiter Burgheim erfreut die Fäuste hoch.
Neuburg

Der Aufsteiger stellt Burgheim ein Bein

Neuburg (DK) Bislang steht nur ein Absteiger fest: Der FC Staudheim ist nach der herben 1:6-Pleite gegen Rennertshofen nicht mehr zu retten und muss zurück in die A-Klasse. Hoffen darf dagegen der FC Illdorf, der sich mit einem Sieg gegen Neuburg wieder ans rettende Ufer herangepirscht hat.

Ehekirchen lässt sich abschießen

Rain (rum) Der FC Ehekirchen hat sich am letzten Spieltag in der Bezirksliga Schwaben Nord regelrecht abschießen lassen: Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 6:2-Derbysieg gegen den enttäuschenden FCE beendete der TSV Rain II seine insgesamt sehr gute Bezirksligasaison.

Wenn sie es richtig anstellen und der Konkurrent verliert, dann können die Kicker des TSV Burgheim das lange Wochenende bereits für eine Meisterfeier nutzen.
Burgheim

Vielleicht gibt's eine Party

Burgheim (DK) Steht am Wochenende die nächste Aufstiegsparty an? Bei einer Niederlage des Verfolgers Echsheim-Reicherstein könnte sich der TSV Burgheim bereits zum Kreisklassenmeister küren. Dafür müssen die Burgheimer ihrerseits allerdings gegen die Langenmosener Reserve siegen. Anpfiff ist am Samstag um 13.30 in Langenmosen.

Einige Spieler werden den FC Ehekirchen verlassen: Bereits am vergangenen Wochenende wurden (von links) Jonas Zeller, Robert Zisler und Alexander Gerbl verabschiedet.
Ehekirchen

Ein letztes Mal

Ehekirchen (DK) Mit dem Auswärtsspiel am Samstag (13 Uhr) beim TSV Rain am Lech II geht für den FC Ehekirchen eine mehr als enttäuschende Saison in der Bezirksliga Schwaben Nord zu Ende. Nach der fünften Niederlage in Folge sind die Schützlinge um Trainer Simon Schröttle, der auf seinen jüngeren Bruder Niko treffen wird, am vergangenen Wochenende gar auf den siebten Platz zurückgefallen.

VfR Neuburg feiert nach der Partie gegen Adelzhausen

Neuburg (bas) Der Bezirksliga-Meister verabschiedet sich mit einer Sause in die (kurze) Sommerpause: Nach der Partie an diesem Samstag (15.30 Uhr, Brandlstadion) gegen den BC Adelzhausen lädt der VfR Neuburg alle Mitglieder und Freunde zu einer Feier auf dem Vereinsgelände ein.

Karlshuld steht in der Pflicht

Karlshuld (dno) Nach sechs Spielen ohne Sieg steht der SV Karlshuld an diesem Samstag (15 Uhr) mächtig unter Zugzwang.

BSV sucht noch Teams für Turniere

Neuburg (DK) Nach der Saison ist vor den Freizeitwettbewerben: Die Fußballer des BSV Neuburg haben in diesem Sommer gleich zwei Turniere für Nachwuchsteams und Freizeitkicker parat.

Noch ist nichts verloren: Durch ihren 2:1-Sieg gegen die Pöttmeser Reserve hat sich die SpVgg Joshofen-Bergheim II wieder Chancen zum Klassenerhalt erkämpft.
Neuburg

Hoffnung für die Kellerkinder

Neuburg (DK) Drei Spieltage vor Schluss schöpfen die SpVgg Joshofen-Bergheim II und der TSV Ober-/Unterhausen wieder Hoffnung: Beide Teams haben ihre Partien in der A-Klasse Neuburg am Wochenende gewonnen und sind den Nichtabstiegsplätzen dadurch wieder ein Stück näher gekommen.

Remis für Karlshuld

Hitzhofen/Karlshuld (DK) Der SV Karlshuld aus der Kreisliga 1 Donau/Isar ist gestern mit einem 2:2-Unentschieden vom Auswärtsspiel beim FC Hitzhofen/Oberzell zurückgekehrt.

Nach der Niederlage gegen Burgheim wird es nicht leichter: Die Straßer um (von links) Lukas Friedl, Philipp König und Christoph Räth haben sich der Abstiegszone wieder angenähert.
Neuburg

Straß rutscht wieder an die rote Zone

Neuburg (DK) Drei Spieltage vor Saisonenende wird es für den SV Straß in der Kreisklasse Neuburg wieder eng: Die Mannschaft des Trainers Thomas Theiler verlor - wie zu erwarten war - das Derby gegen den Spitzenreiter aus Burgheim und rutschte dadurch wieder auf Rang zwölf ab. Aufatmen kann dagegen die DJK Langenmosen II nach einen Sieg gegen Grasheim.

Nach der Meisterfeier schwanden bei Torwart Philipp Mayr und seinen Neuburger Mannschaftskameraden ein wenig die Kräfte.
Hollenbach

Der Meistert ist zu lässig

Hollenbach (DK) Der Meister hat am Donnerstag vielleicht zu viel gefeiert: Das Auswärtsspiel beim TSV Hollenbach endete für den VfR Neuburg nur mit einem 3:3-Remis, obwohl der Bezirksliga-Meister bereits mit 3:0 in Führung gelegen war.

FCE unterliegt Glött

Ehekirchen (DK) Der Abschied vom Heimpublikum in dieser Saison ging gründlich in die Hose: Fußball-Bezirksligist FC Ehekirchen hat das letzte Saisonspiel auf eigenem Grün am Samstag mit 0:3 gegen die SSV Glött verloren.

Wenig zu bestellen hatten Maximilian Beck (Mitte) und die TSG Untermaxfeld gestern gegen den SC Griesbeckerzell. Die Partie endete mit einer 1:4-Niederlage für die Donaumösler.
Untermaxfeld

Die Chancen sind gering

Untermaxfeld (DK) Alle Hoffnung ruht auf dem kommenden Wochenende: Die TSG Untermaxfeld hat es im letzten Heimspiel dieser Kreisliga-Saison nicht geschafft, sich aus dem Tabellenkeller zu befreien. Das Heimspiel gegen den SC Griesbeckerzell ging mit 1:4 verloren.

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)