Montag, 20. August 2018
Lade Login-Box.

 

Mann des Spieltags: Daniel Schachtner

Wackerstein
erstellt am 15.05.2018 um 00:24 Uhr
aktualisiert am 29.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Wackerstein (DK) Rechtzeitig zur ganz heißen Phase in der Saison hat Daniel Schachtner seinen Torriecher wiederentdeckt.
Textgröße
Drucken
Das ist auch bitter nötig: Denn der FC Wackerstein-Dünzing kämpft in der Kreisliga 1 als Aufsteiger ums Überleben. Doch die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt - dank eines 3:2-Erfolges gegen den FC Sandersdorf am vergangenen Sonntag. Und an jenem hatte Schachter großen Anteil. Nachdem sein Team zur Halbzeit mit 0:2 zurückgelegen hatte, verwertete der Wackersteiner Spielertrainer in der 52. Minute erst eine Freistoßhereingabe zum Anschlusstreffer, dann köpfte er in der 88. Minute den Ausgleich. Am Ende durfte der FCW dank Marcel Kappelmaiers Last-Minute-Treffer in der Nachspielzeit doch noch jubeln. Der Torjäger vom Dienst bei den Wackersteinern ist aber zweifelsfrei Schachtner, der in den jüngsten vier Partien bemerkenswerte achtmal getroffen und damit die Hälfte seiner 16 Saisontore in den vergangenen vier Spielen erzielt hat. Und eines scheint klar: Hält der 27-Jährige diese Quote aufrecht, könnte der direkte Ligaverbleib für den FCW noch möglich sein. Drei Spieltage vor Schluss rangieren die Wackersteiner auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Der TSV Hohenwart auf dem ersten Nichtabstiegsrang ist derzeit drei Punkte entfernt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!