Samstag, 19. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Heißer auftakt im neuen jahr

erstellt am 09.12.2018 um 21:50 Uhr
aktualisiert am 25.12.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Die Vorfreude auf die Winterpause war deutlich spürbar.
Textgröße
Drucken
"Jetzt sollen die Mädels erst einmal körperlich, aber auch mental zur Ruhe kommen", sagte Alexander Ziegler nach dem letzten Spiel des Jahres mit den Regionalliga-Frauen des FC Ingolstadt. Erst am 21. Januar ruft der Coach sein Team zum ersten Training im neuen Jahr wieder zusammen. Die Restrunde mit noch zehn verbleibenden Partien beginnt dann am 3. März. Zuvor werden die Ingolstädterinnen Testspiele gegen den FC Bayern München II, Hoffenheim und Leipzig bestreiten, ein Wochenend-Trainingslager könnte in der Vorbereitung noch hinzukommen. Dabei steht im Vordergrund, dass die Mannschaft zum Start gleich wieder auf höchstem Niveau spielt, denn der Auftakt hat es in sich. Schließlich treffen die Schanzerinnen sofort auf den Zweiten SC Sand II, eine Woche später erwartet der FCI den Dritten SV Alberweiler. nor
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!