Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

DEB jubelt dank Lanzl

Dmitrov
erstellt am 12.11.2017 um 19:24 Uhr
aktualisiert am 27.11.2017 um 03:34 Uhr | x gelesen
Dmitrov/Ingolstadt (DK) Die deutschen Eishockey-Frauen haben dank Andrea Lanzl vom ERC Ingolstadt ihre Negativserie beendet und sind bei einem Vier-Nationen-Turnier im russischen Dmitrov auf dem dritten Rang gelandet.
Textgröße
Drucken

Die Angreiferin, die wie ihre Ingolstädter Teamkolleginnen Emily Nix und Sorsha Sabus im Aufgebot stand, erzielte im abschließenden Spiel gegen Tschechien den Siegtreffer zum 1:0 (0:0, 0:0, 0:0, 1:0) nach Verlängerung.

"Die Mannschaft hat eine hervorragende Leistung abgerufen", sagte Bundestrainer Benjamin Hinterstocker und ergänzte: "Nach 63 intensiven Spielminuten haben wir mit einer überragenden Kollektivleistung verdient gewonnen." Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war zuvor neunmal in Folge ohne Sieg geblieben. In Dmitrov musste sich Deutschland zuvor bereits der Schweiz (2:5) und Russland (1:6) geschlagen geben.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!