Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

A-Klasse Mitte: DJK-Team bezwingt Schlusslicht Offenbau mühevoll mit 2:1

Weinsfeld bejubelt Derbysieg

Weinsfeld
erstellt am 10.09.2018 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 25.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Weinsfeld (HK) Lange sehr schwer hat sich die DJK Weinsfeld am Sonntag im Nachbarschaftsduell gegen die SF Offenbau getan. Am Ende behielt die DJK aber mit 2:1 die Oberhand und schloss zur Spitzengruppe in der Fußball-A-Klasse Neumarkt/Jura Mitte auf. Offenbau bleibt dagegen am Tabellenende.
Textgröße
Drucken
Zwar hatte Weinsfeld mehr Spielanteile, war aber zu nachlässig und ungenau bei der Chancenverwertung. Bereits nach zwei Minuten kam Markaus Kneißl zum Kopfball, doch der Offenbauer Torhüter Manuel Hartlöhner parierte. In der 18. Minute klärte ein Verteidiger der Gäste gerade noch den Schuss von Kevin Bittner. Zwei Minuten darauf waren die Gäste erstmals gefährlich, doch beim Schuss von Tobias Paul war der eigene Mann im Weg.

Kurz darauf half Weinsfelds Torwart Jonas Bruckschlögl beim Offenbauer Führungstreffer mit. Er wollte eine Ecke von Sven Möldner fangen, doch der Ball prallte von der Brust des Torhüters ins Tor - 0:1. Die DJK wirkte danach verkrampft, erst kurz vor der Pause hatte Manuel Meixner eine weitere gute Chance, setzte aber den Ball über das Tor.

Nach dem Seitenwechsel zog zunächst Sebastian Gaukler aus 20 Metern. Besser machte es Stefan Distler: Nach einer Flanke von Oliver Holland köpfte erst Simon Rehm an den Pfosten, doch Distler war im Nachschuss zur Stelle - 1:1.

Die Gastgeber machten weiter Druck, um die drei Punkte noch zu sichern. Ein Schuss aus der Drehung von Simon Rehm ging in der 64. Minute knapp vorbei. Fünf Minuten später setzte sich Georg Regensburger im Strafraum durch und bediente Gaukler. Dessen Schuss konnte Hartlöhner zwar parieren, doch Gaukler bekam den Ball erneut und erzielte den 2:1-Siegtreffer. Denn in der verbleibenden Zeit hatte Offenbau nicht mehr die Kraft, um die Weinsfelder in Bedrängnis zu bringen.

DJK Weinsfeld: Jonas Bruckschlögl, Manuel Kätzlmeier, Markus Kneißl, Wolfgang Harrer, Kevin Bittner, Fabian Wurm, Georg Regensburger, Julian Gerner, Matthias Rehm, Sebastian Gaukler, Manuel Meixner, (Stefan Distler, Oliver Holland, Simon Rehm).

SF Offenbau: Manuel Hartlöhner, Swen Bergmann, Wilfried Hemmeter, Kevin Rupp, Tobias Satzinger, Bernhard Baier, Marco Paul, Bastian Maluche, Alexander Beck, Tobias Paul, Florian Leitner, (Sven Möldner, Lukas Seger, Stefan Eberler).
Anton Kätzlmeier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!