Samstag, 15. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Starke Auftritte in Chemnitz

Allersberg
erstellt am 06.12.2018 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 06.12.2018 um 20:40 Uhr | x gelesen
Allersberg (HK) Mit einem vierten und einem sechsten Platz im Gesamtklassement ist das Allersberger Meyer-Racing-Team am vergangenen Wochenende vom 16. internationalen Supercross in Chemnitz zurückgekehrt.
Textgröße
Drucken
Am Freitag konnten sich alle Fahrer des Allersberger Rennstalls problemlos für das Abendprogramm qualifizieren. Im Finale der SX1-Klasse reichte es für den US-Amerikaner Ryan Breece sogar zum sechsten Platz. Der Brite Gradie Featherstone im Endlauf der SX2-Klasse ebenfalls eine starke Leistung und verpasste als Vierter nur knapp das Podium.

Auch am Samstag konnten sich Breece und Featherstone in der Vorrunde durchsetzen und schafften so den Einzug in die Endläufe. Ryan Breece hielt sich in der SX1-Klasse fast bis zum Schluss auf dem dritten Platz, strauchelte dann aber wegen eines gestürzten Fahrers und musste sich deshalb mit dem siebten Platz begnügen. Gradie Featherstone, der lediglich vom elften Startplatz in den Endlauf der SX2-Klasse gestartet war, kämpfte sich immerhin noch auf den achten Platz nach vorn. Belohnt wurde dies mit dem sechsten Gesamtrang beim Chemnitzer Supercross für Featherstone, während Breece den vierten Gesamtrang erreichte.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!