Montag, 19. November 2018
Lade Login-Box.

 

SC Heideck feiert ersten Saisonsieg

Heideck
erstellt am 06.11.2018 um 18:58 Uhr
aktualisiert am 06.11.2018 um 20:35 Uhr | x gelesen
Heideck/Hilpoltstein (spl) Die erste Mannschaft des Schachclubs Heideck-Hilpoltstein überzeugte auch am zweiten Spieltag der Bezirksliga 1. Am Sonntag gelang dem Aufsteiger beim SV Lauf ein wichtiger 4,5: 3,5-Auswärtssieg.
Textgröße
Drucken
Damit kletterte die Mannschaft mit 3:1 Punkten auf Rang drei hinter den führenden Teams der SG 1882 Fürth und der Spielvereinigung Zabo-Eintracht.

Den Grundstein zum Erfolg legte Alfred Strnad, der auf Brett sieben gegen Heinz Seifert erst zwei Bauern und schließlich noch einen Turm gewann. Brett-Eins-Spieler Martin Fink erhöhte auf 2:0, als er trotz knapper Bedenkzeit zu einem Mattangriff gegen Marius Bayer ansetzte und den gegnerischen König im 43. Zug mattsetzte. Alexander und Maximilian Ruderer hielten ihre Partien ebenso remis wie Brett-Zwei-Spieler Stephan Platz, der gegen Lars Fiedler die Schotten dichtmachte. Da auch die Partie zwischen Norbert Kirchner und Werner Frank unentschieden ausging, stand es nach vier Stunden Spielzeit bereits 4:2 für die Gäste aus Heideck und Hilpoltstein.

Trotzdem hätte es fast nicht gereicht, denn die beiden ausstehenden Partien sahen verloren aus. Manfred Korth stemmte sich in einem schwierigen Endspiel mit einem Minusbauern erfolglos gegen die drohende Niederlage. Doch Bastian Perner schaffte auf Brett drei die Wende und verteidigte ein schwieriges Springer-Läuferendspiel erfolgreich zum 4,5:3,5-Sieg gegen die favorisierten Gastgeber vom SV Lauf. Damit steht die erste Mannschaft des Schachclubs Heideck-Hilpoltstein nach ihrem Aufstieg überraschend im vorderen Tabellendrittel der Bezirksliga 1.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!