Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

Tennisspieler kehren mit fünf Siegen vom Wochenende zurück- Damen 30 gewinnen in Bezirksklasse

Perfekter Spieltag für den TC Greding

Greding
erstellt am 16.05.2018 um 19:42 Uhr
aktualisiert am 01.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Greding (mbf) Die Tennisspieler des TC Grün-Weiß Greding haben einen Spieltag nach Maß gefeiert. Ganze fünf Siege holten die Erwachsenen am Wochenende - da muss man lange zurückblättern, um so etwas zu finden. Einziger Wehrmutstropfen war die Niederlage der Herren 30 in der Bezirksliga gegen Goldbach.
Textgröße
Drucken
Einen starken Auftritt legt Martina Wolfsteiner von den Damen 30 des TC Grün-Weiß Greding im Heimspiel gegen Rednitzhembach hin. Die Gredingerinnen gewinnen auch dank ihr mit 5:4 und feiern damit den ersten Saisonsieg in der Bezirksklasse.
Einen starken Auftritt legt Martina Wolfsteiner von den Damen 30 des TC Grün-Weiß Greding im Heimspiel gegen Rednitzhembach hin. Die Gredingerinnen gewinnen auch dank ihr mit 5:4 und feiern damit den ersten Saisonsieg in der Bezirksklasse.
Foto: Tschapka
Greding
Sonst aber lief alles nach Plan und man hatte in manchen Spielen auch das entsprechende Schlachtenglück. Denn dreimal ging man mit dem knappsten aller Ergebnisse (5:4) nach Hause. So endete auch das Lokalderby der ersten Herrenmannschaft in Heideck. Letztlich gab ein Doppel am Schluss den Ausschlag für Greding. Andreas Warkentin unterlag im Spitzenspiel ebenso knapp wie Alexander Batz an Position zwei. Die restlichen Spiele gingen aber überraschend klar nach Greding: Thomas Ochsenkühn, Franz Netter, Daniel Regensburger und Jan-Patrick Weingärtner gewannen souverän. Den entscheidenden Doppelpunkt schaukelten dann Daniel Regensburger und Jan-Patrick Weingärtner nach Hause.

Chancenlos war dagegen die Herren-30-Mannschaft: Auch am zweiten Spieltag bekam es der TC Greding mit dem Aufsteiger vom TC Goldbach mit einem Schwergewicht zu tun, das mit Sicherheit am Ende der Spielzeit weit oben stehen wird. Man unterlag mit 2:7. Die Gäste präsentierten sich durch die Bank als kompakte, unbequeme und schwer zu bespielende Mannschaft. Wohl selten hatte man so eine starke Nummer eins auf der Gredinger Anlage zu Gast. Auch die Nummer zwei zeigte Tennis der Extraklasse. Die Gäste präsentierten sich auch im mittleren Paarkreuz kompakt. Den einzigen Punkt für Greding holte in den Einzeln Oliver Billner nach Tiebreak. Seinen starken Auftritt unterstrich er dann zusammen mit Jürgen Regensburge - die beiden gewannen das hintere Doppel und betrieben Ergebniskosmetik. Nun warten zwei Gegner auf Augenhöhe, gegen die man punkten sollte.

Ganz anders war die Gefühlslage bei den Herren 50: Mit einem Kantersieg gegen den TC Unsernherrn ließen sie zum Saisonstart aufhorchen und legten einen furiosen Start aufs Bankett. Sepp Weingärtner, Stefan Daiser, Jürgen Metzner, Stefan Winkler, Jürgen Vögele und Thilo Wagner machten nach den Einzeln alles klar. Auch alle drei Doppel gingen an Greding, so dass es am Ende 9:0 stand.

Schon nach den Einzeln war alles entschieden: Die Damen 30 Mannschaft im neuen Outfit holte einen 5:4 Sieg gegen den TC Rednitzhembach. Martina Wolfsteiner, Anette Metzner und Andrea Schneider holten die Punkte von eins bis drei. Michaela Netter im Tiebreak und Carmen Hackner stellten die Weichen dann endgültig auf Sieg. Die drei Doppel gingen an Rednitzhembach. Dies war aber nur noch Ergebniskosmetik .

Hier stachen die Doppel dagegen: Mit einem Unentschieden nach den Einzeln gingen die Damen 40 in der Kreisklasse 1 gegen Unsernherrn in die Doppel. Anette Metzner mit Christine Beck sowie Claudia Lang mit Angela Weingärtner holten die nötigen Punkte: beide erste im Tiebreak, so dass Spannung garantiert war. Anette Metzner, Angela Weingärtner sowie Marion Schneider hatten die nötigen Einzelpunkte geholt.

Von der Tabellenspitze grüßt die erste Damenmannschaft nach dem Sieg in Gaimersheim. Die beiden schwierigen Spitzeneinzel von Michaela Mosburger und Sina Weingärtner gingen an Greding. Einen starken Auftritt legte Angela Weingärtner hin. Sie gewann ihr Einzel ebenso wie Julia Schmauser. Michaela Mosburger mit Sina Weingärtner sowie Carina Kratzer mit Angela Weingärtner machten den Gredinger Erfolg perfekt.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!