Montag, 24. September 2018
Lade Login-Box.

 

Lober gewinnt Kombiwertung beim Kölner Triathlon

Hilpoltstein
erstellt am 05.09.2018 um 18:10 Uhr
aktualisiert am 21.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein (sga) Adrian Lober vom La Carrera TriTeam Rothsee hat beim Triathlon in Köln die Kombiwertung gewonnen.
Textgröße
Drucken
Glücklich im Ziel beim Kölner Triathlon: Martin Puchinger , Julia Peters und Adrian Lober (v.l.) vom La Carrera TriTeam Rothsee.
Glücklich im Ziel beim Kölner Triathlon: Martin Puchinger , Julia Peters und Adrian Lober (v.l.) vom La Carrera TriTeam Rothsee.
Frisch
Hilpoltstein
Der Hilpoltsteiner ging dafür sowohl über die Sprintdistanz als auch über die Mitteldistanz an den Start. Auch zwei weitere Athleten des Hilpoltsteiner Triathlonvereins überzeugten in Köln mit starken Ergebnissen.

Lober hatte sich entschlossen, gleich zwei Starts an diesem Wochenende zu absolvieren. So bewältigte er am Samstag die Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 30 Kilometer Radfahren, 7 Kilometer Laufen in 1:27:27 Stunden als Vierter und Sieger der Altersklasse M25. Trotzdem hatte er am Sonntag noch genügend Kraft, um die Mitteldistanz über 1,9 Kilometer Schwimmen, 96 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer in 4:47:41 Stunden auf dem siebten Platz in seiner Altersklasse zu beenden. Belohnt wurde er mit dem Sieg n der Kombiwertung.

Julia Peters startete in Köln über die olympische Kurzdistanz. In 2:33:19 Stunden wurde sie Fünfte im Frauenfeld und Zweite der Altersklasse W30. Martin Puchinger bewältigte die Mitteldistanz in 4:54:52 Stunden auf dem neunten Platz in der Altersklasse M35. Die Form für seine geplante Langdistanz im November scheint zu stimmen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!