Sonntag, 18. November 2018
Lade Login-Box.

 

Knapp an Bronze vorbei

Hilpoltstein
erstellt am 04.09.2018 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 20.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein enc) Der Gredinger Johann Eberle ist zum Abschluss der deutschen Meisterschaften der Sportschützen nur knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt.
Textgröße
Drucken
Eberle ging für die FSG Hilpoltstein in der Disziplin 50 Meter Pistole an den Stand und belegte mit 532 Ringen den vierten Platz unter den 52 Startern. Vier Ringe fehlten ihm dabei zum Bronzerang. Sehen lassen konnte sich in der selben Disziplin auch das Ergebnis von Karl Schmidt, der mit 520 Ringen den 14. Platz belegte. Für ein Top-Ten-Ergebnis reichte es für den aus Obermässing stammenden Schützen in der Disziplin 25 Meter Pistole (Herrenklasse III). Mit 562 Ringen holte sich Schmidt den zehnten Platz unter den 43 Schützen. In der Disziplin Luftpistole 10 Meter reichte es für Schmidt außerdem zum 21. Rang unter 49 Schützen. Hier brachte es der Schütze der FSG Hilpoltstein auf 368 Ringe. Schließlich erreichte der für den SSV Schwabach-Roth-Hilpoltstein schießende Thomas Grall in der Disziplin 25 Meter Pistole 45 ACP Rang 13 von 53.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!