Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

Beneflizz geht mit 140 Teilnehmern und erstmals einer Auhof-Staffel auf die Strecke

Ein tolles Ergebnis

Hilpoltstein
erstellt am 01.07.2018 um 22:12 Uhr
aktualisiert am 18.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hilpoltstein (HK) Beim zwölften Beneflizz ist dieses Mal ein Scheck über 40000 Euro an den RTL-Spendenmarathon übergeben worden - doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Ein tolles Ergebnis, das die Charity-Radtour mit prominenter Beteiligung unter dem Motto "Mit Herz, Hand und Verstand" da wieder erreicht hat.
Textgröße
Drucken
40000 Euro sind in diesem Jahrzusammengekommen.
40000 Euro sind in diesem Jahrzusammengekommen.
Tobias Tschapka
Hilpoltstein
Der Gastgeber, der ehemalige Extremsportler Hubert Schwarz freute sich, diesmal rund 140 radbegeisterte Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Unter anderem aus Berlin und Rostock seien diese angereist, sagte er bei seiner Begrüßung im Auhof, dem Start- und Zielpunkt der 90 Kilometer langen Radtour, die immer am Vortag des Challenge stattfindet.

Bevor es losging und ordentlich in die Pedale getreten wurde, gab es zur Stärkung ein zünftiges Weißwurstfrühstück, musikalisch untermalt von der Bayreuther Kapelle Rotmain-Trio.

Beim anschließenden Abfahren einer Challenge-Radrunde (90 Kilometer) mit Stationen in Heideck, Greding und dem Hilpoltsteiner Solarer Berg beteiligten sich seitens der RTL-Prominenz diesmal unter anderem die Schauspieler Yvonne de Bark, Alex Jolig und Uwe Rohde sowie der aus der ersten Staffel der Reality-Show "Big Brother" bekannte Jürgen Milski, der nach seiner Zeit im Container als Moderator und Schlagersänger Erfolge feiert. Einen Teil der Strecke ist auch eine Fahrradgruppe der Behinderteneinrichtung Auhof mitgeradelt.

Am Abend bei der großen Gala im Erlebnisbauernhof des Auhofs war die Gruppe auch wieder dabei. Über 250 Anmeldungen gab es hierfür, denn auch Nichtradlfahrer konnten sich für diese exklusive Feier mit fesselnden Showacts anmelden. Unter anderem traten dabei die Hardcore-Klassikband Mozart Heroes, das Improtheater Bühnenpolka, das Fußtheater Anne Klinge sowie der Thalmässinger Zauberkünstler Sebastian Lehmeier auf. Mit dem Erlös des Beneflizz werden Projekte in der ganzen Welt unterstützt, unter anderem in Tansania, Nepal oder Uganda mit dem Ziel jungen Menschen eine Chance auf Bildung und ein besseres Leben zu geben.
Tobias Tschapka
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!