Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.

Chancenlose Röttenbacher

Röttenbach
erstellt am 13.08.2017 um 21:32 Uhr
aktualisiert am 29.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Röttenbach (HK) Der TSV Röttenbach hat sein Auftaktspiel in der Kreisliga Süd mit 0:4 gegen Pollenfeld verloren. Die Röttenbacher wirkten über weite Strecken zu nervös und mussten dem Gegner am Ende verdient zum Sieg gratulieren.
Textgröße
Drucken

Bereits nach 19 Minuten erzielte Johannes Beyer nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr die Pollenfelder Führung. Kurz darauf ließen die Röttenbacher Niko Löffler zu viel Platz. Er zog vom rechten Strafraumeck ab und sein Schuss landete unhaltbar für Torwart Marcus Trost zum 0:2 im Netz (32.). Dominik Bernreuther und Manuel Miehling hatten danach erste Chancen für die Hausherren. Mit Stefan Bibers 0:3 kurz nach der Pause war die Partie aber entschieden. Beyer erzielte schließlich den 0:4-Endstand.

TSV Röttenbach: Markus Trost, Alexander Bührle, Serkan Er, Michael Werzinger, Michael Trost, Andreas Schneider, Manuel Miehling, Ömer Tekten, Lukas Wachter, Recep Doganer, Dominik Bernreuther (Maximilian Singer, Sebastian Singer, Andreas Lang).

Tore: 0:1 Johannes Beyer (19.), 0:2 Niko Löffler (32.), 0:3 Stefan Biber (51.), 0:4 Johannes Beyer (78.).

Hilpoltsteiner Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!