Dienstag, 18. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Hitzhofen empfängt Vorletzten aus Großmehring

Topspiel für Denkendorf

Eichstätt
erstellt am 11.10.2018 um 20:40 Uhr
aktualisiert am 26.10.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Eichstätt (wth) Spannung nicht nur abends bei den Wahlhochrechnungen, sondern schon zuvor auf dem Fußballplatz verspricht der kommende Sonntag.
Textgröße
Drucken
Eine schwere Aufgabe wartet für Roland Hiesch und den SV Denkendorf beim Spitzenreiter Wolfsbuch/Zell.
Eine schwere Aufgabe wartet für Roland Hiesch und den SV Denkendorf beim Spitzenreiter Wolfsbuch/Zell.
Traub
Eichstätt
In der Kreisliga 1 Donau/Ilm kann der SV Kasing mit einem Sieg beim SV Manching II der Herbstmeisterschaft wieder ein Stück näher rücken. Die Gaimersheimer als Zweiter sind bei ihrem Gastspiel in Oberhaunstadt guter Dinge und erst recht der Tabellendritte FC Hitzhofen/Oberzell, dem gegen den Vorletzten TSV Großmehring daheim kaum Gefahr droht. Schlusslicht Croatia Großmehring wird beim FC Gerolfing wohl nur an Erfahrung gewinnen.

In der Kreisklasse 1 Donau/Isar richtet sich der Blickpunkt nach Wolfsbuch/Zell, wo der noch ungeschlagene Spitzenreiter den seit Wochen siegreichen SV Denkendorf empfängt. Das scheint ein echter Knüller zu werden. Der SV Eitensheim kann mit einem Sieg beim TSV Mailing vielleicht an der SpVgg vorbeiziehen. Grün-Weiß Ingolstadt setzt gegen Altmannstein auf Heimsieg, und auch der SV Stammham will gegen Kösching den Heimvorteil nutzen. Der TSV Etting wird es beim Neuling in Lippertshofen schwer haben, und noch mehr steht die Gerolfinger Reserve in Wackerstein/Dünzing unter Druck. Buxheim gilt auch gegen das Sport-Team Kraiberg als leichter Favorit.
Vor einer leichten Aufgabe steht in der A-Klasse 1 Donau/Isar Tabellenführer Gelbelsee beim VfB Zandt, während Verfolger FC Mindelstetten gegen Irfersdorf durchaus auf der Hut sein muss. In der A-Klasse 2 Donau/Isar kommt es zum Topspiel TSV Lenting gegen den TSV Ingolstadt-Nord. Hofstetten will mit einem Heimsieg gegen die Buxheimer Reserve den zweiten Rang verteidigen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!