Donnerstag, 18. Oktober 2018
Lade Login-Box.

 

Greding unterliegt Aufkirchen

Eichstätt
erstellt am 16.04.2018 um 22:26 Uhr
aktualisiert am 01.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (wth) Eine bittere, weil überflüssige Niederlage musste der TSV Greding in der Bezirksliga Mittelfranken Süd daheim hinnehmen.
Textgröße
Drucken
Die Gäste blieben ihrem Ruf als Aufstiegsanwärter einiges schuldig und kamen zu einem letztlich schmeichelhaften Erfolg. Anzumerken war den Hausherren der Stress der letzten Wochen. Auf beiden Seiten kam es kaum zu ernsthaften Torgelegenheiten, und zu allem Überfluss traf Daniel Schlupf nur die Querlatte des SC-Tores. Sonst hätte das Spiel sicherlich einen anderen Verlauf genommen. Bis zur Pause blieb die Begegnung torlos, ehe es in der 56. Minute zur entscheidenden Szene der Partie kam. SC-Spieler Steffen Schöllhammer und Marco Meyer kämpften um den Ball, der unglücklich im Gredinger Tor landete. Die schwindenden Kräfte aufgrund der vielen Spiele zuletzt und die Abgeklärtheit der Aufkirchener verhinderten, dass die Gredinger den verdienten Ausgleich schafften.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!