Dienstag, 23. Oktober 2018
Lade Login-Box.

DJK Pollenfeld erwartet TV Hilpoltstein

Erster gegen Zweiter

Eichstätt
erstellt am 11.10.2018 um 20:40 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 14:12 Uhr | x gelesen
Eichstätt (wth) Spitzenspiel in Pollenfeld: In der Kreisliga Neumarkt/Jura Süd empfängt Tabellenführer DJK Pollenfeld am Sonntag um 15 Uhr den Zweiten aus Hilpoltstein.
Textgröße
Drucken
Ein enges Spiel erwartet Sebastian Schneider (rechts) und die DJK Pollenfeld.
Ein enges Spiel erwartet Sebastian Schneider (rechts) und die DJK Pollenfeld.
Traub
Eichstätt
Es steht zwar nicht die Tabellenführung der DJK auf dem Spiel, aber sollten die Gäste gewinnen, würden sie bis auf einen Zähler heranrücken. Die DJK Limes 09 lauert ihrerseits auf einen Ausrutscher der Pollenfelder, denn dann käme man im Falle eines Heimsieges gegen den SV Cronheim selbst nahe an den Ersten ran. Ob der SG Ochsenfeld ausgerechnet im Heimspiel gegen den TV Büchenbach der erste Sieg gelingt, darf bezweifelt werden.

Sollte der DJK/SV Wallnsdorf in Mörsdorf nicht gewinnen, könnte die DJK Grafenberg mit einem Erfolg bei den Sportfreunden Hofstetten Tabellenführer der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd werden. Der FC Haunstetten will das Heimspiel gegen den TV Eckersmühlen nutzen, um an der Spitzengruppe dranzubleiben. Nach der Heimniederlage zuletzt setzt die DJK Dollnstein bei der SG Forchheim/Sulzkirchen auf Wiedergutmachung. Auf dem Abstiegsrelegationsplatz angekommen ist der FC Türk Gücü Eichstätt, dem nun auch beim Tabellenvordermann TSV Heideck II nichts Gutes schwant. Sogar Vorletzter sind die Raitenbucher. Allerhöchste Zeit, dass es daheim gegen die SG Möning/Rohr zu einem dreifachen Punktgewinn kommt. Tabellenführer Berolzheim/Meinheim dürfte in der A-Klasse Neumarkt/Jura Süd bei der Pollenfelder Zweiten leichtes Spiel haben. Genauso wie der ESV Treuchtlingen in Nagelberg, die Mariensteiner Reserve in Obereichstätt und die DJK Limes 09 II daheim gegen Mörnsheim. Mit Heimsiegen ist in den Spielen VfL Treuchtlingen - Preith, Wellheim - Schernfeld und SG Langenaltheim - Workerszell zu rechnen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!