Sonntag, 19. August 2018
Lade Login-Box.

Tennis-Damen der DJK Eichstätt mit klaren Siegen in Kreisklasse 2 und 3

Doppelter Sprung an die Spitze

Eichstätt
erstellt am 22.05.2012 um 18:11 Uhr
aktualisiert am 01.02.2017 um 12:49 Uhr | x gelesen
Eichstätt (hb) Schon zum zweiten Mal in der noch jungen Saison haben beide Damenmannschaften der DJK Eichstätt am vergangenen Wochenende einen Doppelerfolg gefeiert. Während die erste Mannschaft in der Tennis-Kreisklasse 1 mit einem 7:2-Sieg über den TSV Dietfurt an die Tabellenspitze kletterte, gewann die zweite Mannschaft in der Kreisklasse 3 bei der FT Ringsee sogar mit 9:0 und führt nun ebenfalls das Feld an.
Textgröße
Drucken
Eichstätt: Doppelter Sprung an die Spitze
Druckvolle Damen: Spitzenspielerin Franziska Rudingsdorfer macht es ihren Mannschaftskameradinnen vor und gewinnt ihr Einzel mit 6:3, 6:2. Am Ende setzt sich die DJK Eichstätt klar mit 7:2 durch. - Foto: Traub
Eichstätt
Das erste DJK-Team um Spitzenspielerin Franziska Rudingsdorfer machte in den Einzeln bereits den Sack zu und führte mit 5:1. Lediglich Sylvia Boada-Hernandez musste sich klar in zwei Sätzen ihrer Kontrahentin beugen. In den Doppeln mussten sich dann auch nur Theresa Rudingsdorfer und Myriam Buckl im Match-Tiebreak geschlagen geben. So gut wie keine Probleme hatten die Damen II in Ringsee, wo die Eichstätterinnen in den Einzeln lediglich einen einzigen Satz abgaben. Und auch die Doppel waren dann eine ebenso klare Angelegenheit für die DJK.

In ihrem ersten Match in der Kreisklasse 4 erreichte die Herren 60-Mannschaft im Derby gegen den SV Denkendorf zumindest eine Punkteteilung (3:3). Ulrich Jäger und Norbert Maack waren für die Erfolge im Einzel verantwortlich, Alois Stiefenhofer und Hans-Peter Kleinhans mussten die Punkte dem SVD überlassen. Auch in den Doppelspielen gab es dann eine Punkteteilung durch den Sieg von Stiefenhofer/Maack und der Niederlage von Jäger/Mojse. Absolut chancenlos waren dagegen die Herren 40 beim SV Eitensheim und gingen mit 0:9 unter. Einzig Thomas Muhr im Einzel und Rudingsdorfer/Paul im Doppel gewannen dabei einen Satz.

Herren 40 (Kreisklasse 2): DJK Eichstätt – SV Eitensheim 0:9 – Herbert Burkhard - Herbert Schmid 3:6, 6:7; Lukas Rudingsdorfer - Manfred Sangl 0:6, 0:6; Hans-Jürgen Paul - Johann Schneider 1:6, 0:6; Herbert Buckl - Jürgen Trini 1:6, 2:6; Thomas Muhr - Willi Schneider 0:6, 6:4, 3:10; Johann Buckl - Hubert Beyerle 1:6, 1:6; Rudingsdorfer/Paul - Schmid/Sangl 1:6, 6:3, 3:10; Burkhard/H. Buckl - J. Schneider/Trini 3:6, 2:6; Muhr/J. Buckl - W. Schneider/Beyerle 0:6, 4:6.

Herren 60 (Kreisklasse 4): DJK Eichstätt – SV Denkendorf 3:3 – Ulrich Jäger - Josef Dresel 7:5, 7:5; Alois Stiefenhofer - Johann Heimhuber 6:2, 5:7, 5:10; Hans-Peter Kleinhans - Josef Asam 2:6, 5:7; Norbert Maack - Karl Meier 6:2, 6:2; Jäger/Mojse - Dresel/Asam 5:7, 1:6, Stiefenhofer/Maack - Heimhuber/ Meier 6:2, 6:1.

Damen (Kreisklasse 2): DJK Eichstätt – TSV Dietfurt 7:2 – Franziska Rudingsdorfer 6:3, 6:2; Marion Guni 6:0, 6:3; Theresa Rudingsdorfer 6:3, 6:3; Sylvia Boada-Hernandez 1:6, 2:6; Renate Rudingsdorfer 6:1, 6:1; Alena Buckl 7:5, 6:1; Guni/R. Rudingsdorfer 6:2, 6:3; T. Rudingsdorfer/M. Buckl 6:0, 2:6, 7:10; Boada-Hernandez/A. Buckl 6:4, 6:1.

Damen (Kreisklasse 3): FT Ringsee – DJK Eichstätt II 0:9 – Silvia Kohlert 7:5, 6:2; Katrin Schmermund 6:0, 6:1; Anja Wissen 6:1, 7:6; Magdalena Görge 6:1, 6:1; Janika Müller 6:0, 6:1; Anna Domina 6:0, 4:6, 10:6; Kohlert/ Görge 6:3, 6:2; Schmermund/Wissen 6:1, 6:2; Müller/Domina 6:2, 6:1.

Von Herbert Burkhard
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!