Samstag, 19. Januar 2019
Lade Login-Box.

 

Club bindet U21-Trainer

Eichstätt
erstellt am 07.01.2019 um 19:38 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:39 Uhr | x gelesen
Eichstätt (dme) Der 1. FC Nürnberg vertraut auf Fabian Adelmann als U21-Cheftrainer bis zum Ende der laufenden Saison.
Textgröße
Drucken
Der 27-Jährige, der aber auch weiter Co-Trainer bei den Profis in der Bundesliga bleibt, hatte im Oktober interimsweise den U21-Posten bis Ende 2018 übernommen, nachdem sich Coach Reiner Geyer und sein Assistent Vincent Novak in die erste österreichische Liga zum FC Admira Wacker Mödling verabschiedet hatten. Unter Adelmann gab es zwei Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage, so überwintert die U21 in der Regionalliga Bayern mit 34 Punkten auf Platz sechs. Nun haben sich die Verantwortlichen entschlossen Adelmann als zweitjüngsten Cheftrainer in der Regionalliga, nur Pipinsrieds Fabian Hürzeler ist mit 25 Jahren jünger, bis zum Ende der laufenden Spielzeit als U21-Chef zu behalten. "Wir freuen uns, dass Fabian das Traineramt in der U21 weiter bekleidet, da er durch seine Tätigkeit bei den Profis die Abläufe dort sehr genau kennt und daher unsere U21-Spieler bestens auf die entsprechenden Anforderungen vorbereiten kann", erklärt Sportvorstand Andreas Bornemann. Das erste Pflichtspiel für die U21 findet Anfang März statt. Zum Auftakt empfängt der Club-Nachwuchs am Samstag, 2. März 2019, den Rangvorletzten FC Pipinsried am Sportpark Valznerweiher.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!