Samstag, 19. Januar 2019
Lade Login-Box.

Ehemalige Profis kicken bei Benefiz-Hallenturnier in Regensburg für behinderte Kinder

"Budenzauber" für guten Zweck

Regensburg
erstellt am 10.01.2019 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 15.01.2019 um 10:38 Uhr | x gelesen
Regensburg (dme) Ein Fußball-Event der besonderen Art steigt am Sonntag, 20. Januar, ab 14 Uhr in der Regensburger Donau-Arena.
Textgröße
Drucken
Beim ?Budenzauber? dabei: Ex-Stürmer Pavel Kuka (von links), Organisator Ben Rückerl und Ex-Nationalspieler Benny Lauth.
Beim "Budenzauber" dabei: Ex-Stürmer Pavel Kuka (von links), Organisator Ben Rückerl und Ex-Nationalspieler Benny Lauth.
Meier
Regensburg
Statt Eishockey gibt es dann ein Turnier mit vielen ehemaligen Nationalspielern und Profis wie Benny Lauth oder Ivan Klasnic für einen guten Zweck.

Organisator ist das Team "Bananenflanke", das geistig beeinträchtigte Jugendliche mit der Veranstaltung finanziell unterstützt. Sechs Teams gehen an den Start, darunter die Traditions-Mannschaften des TSV 1860 München, 1. FC Nürnberg und des VfL Bochum, sowie eine Mannschaft des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg. Zudem kommt aus Tschechien das "Czech Team 96" um Teamchef Pavel Kuka und ehemalige tschechische Stars wie Jan Koller oder Karel Poborsky nach Regensburg, und auch die Veranstalter stellen ihre "Bananenflanker"-Mannschaft. Die Kinder der Bananenflanke bestreiten zudem ein Einlagespiel.

Sonst zeigen bei dem "Budenzauber" in der Donau-Arena 20 Jahre nach deren Einweihung viele Ex-Stars der Fußballszene, was sie am Ball noch so alles können . ?
"Wir machen ein solches Hallenturnier zum ersten Mal. Ich denke, dass die Besetzung sensationell gut ist", freut sich Organisator Ben Rückerl. "Wir können stolz sein, dass wir so hochkarätige Spieler und Teams zum Mitmachen bewegen konnten. ?

In der Tat haben nicht nur zahlreiche renommierte Bundesligaprofis wie Ex-Nationalspieler Michael Wiesinger, sondern auch international erfolgreiche Stars wie Pavel Nedved oder Tomas Rosicky ihr Kommen zumindest in Aussicht gestellt. Die Traditionsvereine 1860 München und der 1. FC Nürnberg werden mit Kult-Kickern wie Thomas Miller, Bernhard Winkler, Andi Wolf, Martin Driller oder Timo Rost antreten. Und auch Stars aus anderen Bereichen sollen im Team "Bananenflanke" dabei sein, wie Teamkapitän Tobias Schweinsteiger ankündigt - etwa Florian Weber, der Schlagzeuger der Band "Sportfreunde Stiller".
 
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!