Freitag, 20. Juli 2018
Lade Login-Box.

24 Teams wollen nach Manching

Ingolstadt
erstellt am 07.12.2017 um 21:35 Uhr
aktualisiert am 22.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ingolstadt (koi) Die Vorrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaft Donau/Isar ist terminiert. Heute Abend ab 18 Uhr kämpfen in Gaimersheim der gastgebende TSV, FC Grün-Weiß Ingolstadt, VfB Friedrichshofen und SV Karlshuld in Gruppe 1 sowie der TV Ingolstadt, TSV Pförring, Croatia Großmehring und die DJK Ingolstadt in Gruppe 2 um die Tickets für das Endrundenturnier.
Textgröße
Drucken

Die beiden Sieger der Halbfinals und der Sieger des Spiels um Platz drei qualifizieren sich für das Kreisfinale in Manching am 6. Januar (13 Uhr). Ebenfalls am kommenden Freitag treten zeitgleich in Geisenfeld der gastgebende FC, der Türkische SV Pfaffenhofen, SV Zuchering und TV Vohburg in Gruppe 1 sowie der FC Rockolding, SV Manching, die SpVgg Steinkirchen und der BC Uttenhofen in Gruppe 2 an. Nur die Sieger der Halbfinals sind in Manching dabei. Am Freitag, 22. Dezember, spielen in Kösching der ausrichtende TSV, FC Hepberg, TSV Ingolstadt-Nord und die FT Ringsee in Gruppe 1 sowie der TSV Altmannstein, Türkische SV Ingolstadt, MTV Ingolstadt und SV Hundszell in Gruppe 2 ums Weiterkommen. Die beiden Halbfinalsieger und der Sieger des Spiels um Platz drei fahren nach Manching.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!