Dienstag, 18. September 2018
Lade Login-Box.

 

2:3 gegen SV Ornbau

Greding
erstellt am 10.09.2018 um 19:59 Uhr
aktualisiert am 10.09.2018 um 22:45 Uhr | x gelesen
Greding (wth) Eine unglückliche Niederlage, noch dazu auf eigenem Platz, musste die Bezirksliga-Mannschaft des TSV Greding gegen den SV Ornbau hinnehmen.
Textgröße
Drucken
Zur Halbzeit hatte der TSV noch 2:1 geführt, um am Ende mit 2:3 das Nachsehen zu haben. Die ersatzgeschwächten Gastgeber gingen bereits in der 9. Minute in Führung, als Coach Christoph Biedermann eine Flanke von Raphael Eckstein nur mehr einzudrücken brauchte. Erst in der 37. Minute kamen die Gäste zum Ausgleich durch Andreas Engelhardt. Alles schien aber gut zu werden, denn unmittelbar vor dem Pausenpfiff gelang Fabian Wolfsteiner das 2:1, als er nach einem Torwartfehler Erfolg hatte. Wolfsteiner hätte dann nach dem Seitenwechsel alles klar machen können, aber es kam wieder einmal ganz anders. Raul Crisan gelang nämlich in der 50. Minute das 2:2. Nur zwölf Minuten später schaffte Crisan auch noch das 3:2, als er nach einer Standardsituation traf. Der TSV drückte auf den Ausgleich, aber vergebene Chancen und der Unparteiische, der den Heimischen nicht hold war, verhinderten das.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!