Die Nürnberger kämpfen am letzten Spieltag um die Schale Die Nürnberger kämpfen am letzten Spieltag um die Schale
Die Nürnberger kämpfen am letzten Spieltag um die Schale
© 2018 SID

Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg würde im Falle des Titelgewinns im Unterhaus unmittelbar nach dem letzten Spiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Verfolger Fortuna Düsseldorf geehrt werden. Die Übergabe der Meisterschale würde in diesem Fall durch die Nürnberger Legende Ludwig Müller (76) und Ansgar Schwenken, DFL-Direktor für Fußball-Angelegenheiten und Fans, vorgenommen werden.

Der frühere Nationalspieler Müller gehörte der Club-Mannschaft an, die 1968 die deutsche Meisterschaft gewann. Nürnberg geht aufgrund der besseren Tordifferenz als Tabellenführer in den letzten Spieltag.

Die punktgleichen Düsseldorfer müssten beim Club gewinnen, um Zweitliga-Meister zu werden. In diesem Fall würde die Fortuna am 14. Mai bei einem Empfang durch Oberbürgermeister Thomas Geisel im Düsseldorfer Rathaus mit der Meisterschale geehrt werden.