Eine Reise nach Moskau kommt für die Geretteten zu früh Eine Reise nach Moskau kommt für die Geretteten zu früh
Eine Reise nach Moskau kommt für die Geretteten zu früh
© 2018 SID

Der Fußball-Weltverband FIFA wird die aus einer überfluteten Höhle gerettete thailändische Jugendmannschaft zur Wahl des Weltfußballers am 24. September nach London einladen. Das teilte FIFA-Präsident Gianni Infantino am Freitag mit.

Die mehr als zwei Wochen gefangenen zwölf Kinder und ein Betreuer waren am Dienstag gerettet worden. Die FIFA hatte sie bereits zum WM-Finale eingeladen, aufgrund der derzeit laufenden medizinischen Maßnahmen konnten sie aber die Reise nach Moskau nicht antreten.