Antonio Rüdiger wird mit BigShoe zum Wohltäter Antonio Rüdiger wird mit BigShoe zum Wohltäter
Antonio Rüdiger wird mit BigShoe zum Wohltäter
© 2018 SID

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger engagiert sich wie Weltmeister Mesut Özil für die Hilfsorganisation BigShoe. Der 25-Jährige übernimmt, symbolisch für eine Fußball-Mannschaft, die Kosten für notwendige Operationen an elf Kindern im westafrikanischen Sierra Leone. Özil unterstützt die Organisation ebenfalls seit geraumer Zeit finanziell.

"Ich möchte auch dort helfen, wo es den Kindern nicht so gut geht wie bei uns in Deutschland", sagte Rüdiger, der in England beim FC Chelsea spielt, zu seinem Engagement: "2016 war ich selbst vor Ort im Heimatland meiner Mutter in Sierra Leone. Seither unterstütze ich einzelne Projekte und möchte das in Zukunft noch weiter ausbauen. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit."

Bei den Operationen wird vor allem Kindern geholfen, die an einer Gaumen-Kiefer-Lippenspalte oder an Verbrennungen leiden. Sierra Leone zählt zu den ärmsten Staaten der Welt, ein Großteil der Bevölkerung lebt in absoluter Armut.