Seit sieben Monaten ist Gebhart wegen einer Achillessehnen-Entzündung zum Zuschauen verurteilt. Der Zeitpunkt seiner Rückkehr - völlig offen. Genau wie die Zukunft des 28-Jährigen bei den Löwen. Gebharts Vertrag läuft im Sommer aus und wie die "Bild" berichtet, soll der Mittelfeldspieler mehrere Angebote aus den Vereinigten Arabischen Emiraten haben. Schaffen die Löwen den Aufstieg in die 3. Liga nicht, wird es wohl schwer, den Leistungsträger zu halten.

Ein weiterer Schritt wäre demnach der dritte Heimsieg in Folge, heute Abend (19 Uhr), gegen den bereits abgestiegenen FC Unterföhring. Daniel Bierofka aber warnt: "Solche Gegner sind oft am gefährlichsten, weil sie nichts zu verlieren haben und in einem solchen Spiel alles raushauen." Er werde deshalb auch die bestmögliche Mannschaft aufbieten, verspricht der Trainer. "Der größte Fehler wäre es, jetzt schon an Ingolstadt zu denken", so Bierofka mit Blick auf das Spiel am kommenden Montag. Erstmals wird wohl auch Winterneuzugang Michael Görlitz im Kader stehen. "Es wäre nicht schlecht, wenn ich ihn jetzt mal spielen lassen könnte", sagt Bierofka. Genau wie Gebhart ist der 31-Jährige einer der besten Kreativspieler im Kader.