Guardiola setzt sich für Hilfsorganisationen ein Guardiola setzt sich für Hilfsorganisationen ein
Guardiola setzt sich für Hilfsorganisationen ein
© 2018 SID

Teammanager Pep Guardiola vom englischen Fußballmeister Manchester City hat 150.000 Euro an eine spanische Hilfsorganisation gespendet, die Flüchtlinge auf offener See rettet. Von dem Geld kann die Organisation "Proactiva Open Arms" die Reparatur eines beschädigten Schiffes bezahlen. Eine Spendensammlung war zuvor ohne Erfolg geblieben.

"Das Schiff musste dringend repariert werden, nachdem es von den italienischen Behörden beschlagnahmt worden war", sagte Gründer Oscar Camps dem katalanischen Radiosender RAC1 am Dienstag. Die 2015 gegründete nichtstaatliche Organisation hat nach eigenen Angaben bislang 5000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet.