FC Augsburg
Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.
 

FC Augsburg blickt nach vorne

Der FC Augsburg entsteht 1969 aus der Fusion zwischen dem BC Augsburg und des TSV Schwaben Augsburg. Nach nur vier Jahren in der Bayernliga steigt der FCA 1973 in die zweitklassige Regionalliga auf. Es folgen die "Goldenen Jahre«, die mit dem Abstieg 1979 enden. 2000 investiert eine Gruppe rund um den ehemaligen Textilunternehmer Walther Seinsch und saniert den Fußball-Club. Mit Erfolg: Seit 2011 spielt der FC Augsburg in der Ersten Bundesliga. In der Saison 2014/15 belegen die Schwaben den fünften Platz in der Bundesliga-Tabelle und qualifizierten sich erstmals für die Europa League. Die Saison 2015/16 endete nach einem schwachen Start immerhin noch auf dem 12. Platz. Jetzt heißt es nach vorne blicken.
Marwin Hitz und der FC Augsburg gehen getrennte Wege Marwin Hitz und der FC Augsburg gehen getrennte Wege

Torhüter Hitz verlässt FC Augsburg

Marwin Hitz wird den FC Augsburg nach dieser Saison verlassen. Trainer Manuel Baum bestätigte, dass der Torhüter seinen Vertrag nicht verlängern wird.

Nach vier Niederlagen in Serie im eigenen Stadion wollen die FCA-Profis Rani Khedira (oben) und Michael Gregoritsch gegen den FSV Mainz 05 endlich wieder einen Heimsieg feiern. Dieser wäre gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt und dem internen Ziel von 40 Punkten.
Augsburg

"Drei Fliegen mit einer Klappe"

Augsburg (DK) Ein Heimsieg gegen Mainz am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) für die endgültige Rettung? Der FC Augsburg könnte sich damit sein achtes Jahr in der Fußball-Bundesliga sichern. Das ist mehr, als den Schwaben die meisten vor der Saison zugetraut haben.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 (9 Seiten)