Samstag, 17. November 2018
Lade Login-Box.
 
Verlässt als Pokalsieger die Eintracht: Frankfurts Trainer Niko Kovac wechselt zum FC Bayern. Für ihn war es ein perfektes Ende seiner Amtszeit bei den Hessen. Rund 25000 Fans feierten ihn und seine Mannschaft rund um den Frankfurter Römer.
Berlin

Adler krallen sich den Cup

Berlin (DK) Der Traum vom 19. DFB-Pokal-Sieg ist für den FC Bayern durch das 1:3 (0:1) im Finale gegen Eintracht Frankfurt sensationell geplatzt.

1860 bezwingt Würzburg im Elfmeterschießen und stoppt den Abwärtstrend

Würzburg (SID) Fußball-Zweitligist 1860 München hat seinen Negativtrend gestoppt und ist ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic gewann nach vier Niederlagen beim Ligakonkurrenten Würzburger Kickers nach 120 torlosen Minuten mit 4:3 im Elfmeterschießen und steht wie schon im Vorjahr in der Runde der letzten 16.

Dank Lewandowskis Hattrick: Bayern im DFB-Pokal ohne Mühe weiter

Jena (SID) Dank eines Hattricks von Robert Lewandowski ist Bayern München erfolgreich in die Mission Titelverteidigung gestartet und mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister setzte sich beim Viertligisten Carl Zeiss Jena souverän mit 5:0 (3:0) durch und machte im zweiten Pflichtspiel unter Trainer Carlo Ancelotti einen ersten Schritt in Richtung des 19. Cupgewinns der Klubgeschichte.

Eine Vereinslegende geht

Augsburg (DK) Tobias Werner verlässt den Fußball-Bundesligisten FC Augsburg und spielt ab der neuen Saison für den VfB Stuttgart. Er war ein Spieler, der die Werte des Vereins wie kein anderer auf sich vereinte.

FC04 muss im Pokal nach Hoffenheim

Ingolstadt (dk) Lospech für den FC Ingolstadt: Die Auslosung zur 2. Hauptrunde des DFB-Pokals bescherte den Schanzern ein Auswärtsspiel. Das Team von Michael Wiesinger muss am 26. oder 27. Oktober beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim antreten.