Unterlegen
Bastian Schweinsteiger verlor mit Chicago Fire gegen die New York Red Bulls.
Brooks Von Arx/ZUMA Wire
Chicago

Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Red-Bulls-Stürmer Bradley Wright-Phillips in der 55. Minute den entscheidenden Treffer im Spiel. Der 34-jährige Schweinsteiger spielte vor 18.064 Zuschauern durch.

Mit 23 Punkten liegt Chicago auf dem 10. und vorletzten Tabellenplatz der Eastern Conference. Trotz der Niederlagen-Serie beträgt Chicagos Rückstand auf den letzten Playoff-Platz aktuell nur sechs Punkte. Am kommenden Samstag trifft das Team auswärts auf Montreal Impact.