Dienstag, 16. Oktober 2018
Lade Login-Box.
 

Ingolstadt Dukes unterliegen den Schwäbisch Hall Unicorns

Schwäbisch Hall
erstellt am 11.08.2018 um 19:57 Uhr
aktualisiert am 11.08.2018 um 20:22 Uhr | x gelesen
Schwäbisch Hall (DK) Mit 44:13 haben die Ingolstadt Dukes ihr Auswärtsspiel bei den Schwäbisch Hall Unicorns verloren.
Textgröße
Drucken
"Eine personell arg gebeutelte Mannschaft muss beim ungeschlagenen Tabellenführer und Deutschen Meister antreten - da sind die Rollen klar verteilt", sagte Dukes-Headcoach Eugen Haaf im Vorfeld des Spiels. Die Ingolstädter waren damit in der Rolle des Außenseiters. Schwäbisch Hall war den Ingolstädtern in allen Belangen überlegen. Die Dukes sind mit einem ausgedünnten Kader angereist, mit dabei waren Spieler aus der zweiten Mannschaft sowie der Jugend. Die Dukes befinden sich im Umbruch, haben wichtige Stammspieler verloren und beklagen zudem eine ganze Reihe von angeschlagenen Spielern.

Bereits nach fünf Minuten führten die Gastgeber 14:0. Und nach dem zweiten Viertel stand es bereits 34:0. Die Partie war zu diesem Zeitpunkt aus Ingolstädter Sicht bereits gelaufen. 

Gegen Ende des Spiels konnten sich die Dukes steigern. Anthohny Mella und Ruben De Ruyter erzielten zwei Touchdowns, sodass es am Ende 44:13 stand.

Nächste Woche kommt es nun drauf an, um gegen die Stuttgart Scorpions den Klassenerhalt vor heimischer Kulisse zu sichern.
Elmer Ihm
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!