Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-WM: Titelverteidiger Schweden und USA im Viertelfinale

erstellt am 12.05.2018 um 13:55 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 18:00 Uhr | x gelesen
Titelverteidiger Schweden und die USA haben sich als erste Teams für das Viertelfinale bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark qualifiziert.
Textgröße
Drucken
Schweden hat bereits 14 Punkte in der Gruppe gesammelt Schweden hat bereits 14 Punkte in der Gruppe gesammelt
Schweden hat bereits 14 Punkte in der Gruppe gesammelt
© 2018 SID

Titelverteidiger Schweden und die USA haben sich als erste Teams für das Viertelfinale bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Dänemark qualifiziert. Der zehnmalige Champion Schweden setzte sich in seinem fünften Vorrundenspiel gegen die Slowakei mit 4:3 (2:1, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung durch und ist mit 14 Punkten nicht mehr von einem der ersten vier Plätze der Gruppe A zu verdrängen.

In der Gruppe B haben die Amerikaner durch den 3:1 (0:0, 1:0, 2:1)-Sieg Lettlands gegen Deutschland ebenfalls einen Platz in der K.o.-Runde sicher. Bei einem deutschen Erfolg gegen die Balten wäre dies noch nicht sicher gewesen.

Die Slowaken haben nach der Niederlage gegen die Skandinavier auf Platz fünf ihrerseits mit acht Punkten noch alle Chancen auf den Einzug in die Runde der letzten Acht. Davor sind Rekordweltmeister Russland (10) sowie die Schweiz und Tschechien (beide 9) platziert. Die Russen und die Schweizer stehen sich dabei am Samstagabend (20.15 Uhr) im direkten Duell gegenüber.

Kopenhagen (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!