Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Erneute Schulter-OP: Eishockey-WM ohne Rankel

erstellt am 12.03.2015 um 11:01 Uhr
aktualisiert am 20.06.2018 um 05:20 Uhr | x gelesen
Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina muss bei der Weltmeisterschaft in Prag und Ostrau/Tschechien (1. bis 17. Mai) auf Stürmer André Rankel verzichten.
Textgröße
Drucken
Eine Schulter-OP kostet André Rankel die WM-Teilnahme Eine Schulter-OP kostet André Rankel die WM-Teilnahme
Eine Schulter-OP kostet André Rankel die WM-Teilnahme
? 2015 SID

Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina muss bei der Weltmeisterschaft in Prag und Ostrau/Tschechien (1. bis 17. Mai) auf Stürmer André Rankel verzichten. Der 29 Jahre alte Kapitän der Eisbären Berlin muss sich erneut an der rechten Schulter operieren lassen, an der er bereits im vergangenen Frühjahr operiert worden war. Ein Termin für den Eingriff steht noch nicht fest.

"Nach so einem Saisonende nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen zu können, ist besonders enttäuschend", sagte Rankel: "Der Sommer wird bei mir im Zeichen der Reha stehen. Ich möchte zum ersten Mannschaftstraining wieder zurück sein, um mit voller Kraft an einer besseren Saison arbeiten zu können." Rekordmeister Berlin war in der DEL bereits in den Pre-Play-offs gescheitert.

Berlin (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!