Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-WM: Tschechien schlägt Österreich - Norwegen macht Klassenerhalt perfekt

erstellt am 08.05.2015 um 16:37 Uhr
aktualisiert am 20.06.2018 um 05:35 Uhr | x gelesen
Nach leichten Startschwierigkeiten hat Gastgeber Tschechien bei der Eishockey-WM Aufsteiger Österreich bezwungen.
Textgröße
Drucken
Vladimir Sobotka (l.) feiert sein Tor für Tschechien Vladimir Sobotka (l.) feiert sein Tor für Tschechien
Vladimir Sobotka (l.) feiert sein Tor für Tschechien
© 2015 SID

Nach leichten Startschwierigkeiten hat Gastgeber Tschechien bei der Eishockey-WM Aufsteiger Österreich bezwungen. Das Team um NHL-Altstar Jaromir Jagr (43) drehte nach einer torlosen ersten halben Stunde mächtig auf und siegte am Ende souverän 4:0 (0:0, 3:0, 1:0).

Tschechien tat damit auch der deutschen Nationalmannschaft einen Gefallen. Die Österreicher bleiben in der Tabelle nach der dritten Turnierniederlage mit zwei Punkten hinter der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (3). Beide Teams treffen zum Gruppenabschluss am kommenden Montag (16.15 Uhr/Sport1) aufeinander.

In der Vorrundengruppe B in Ostrau machte Norwegen dank eines 3:1 (1:0, 2:1, 0:0)-Erfolgs gegen Aufsteiger Slowenien den vorzeitigen Klassenerhalt perfekt. In dieser Gruppe deutet alles auf ein Abstiegsduell am Montag zwischen Slowenien mit NHL-Star Anze Kopitar und Dänemark hin.

Prag (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!