Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Titelverteidiger Kanada gewinnt Gold bei der Eishockey-WM in Russland

erstellt am 22.05.2016 um 19:58 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 08:15 Uhr | x gelesen
Die kanadischen Eishockeystars haben auch bei der WM in Russland Gold gewonnen.
Textgröße
Drucken
Kanada erneut Eishockey-Weltmeister Kanada erneut Eishockey-Weltmeister
Kanada erneut Eishockey-Weltmeister
© 2016 SID

Der Titelverteidiger setzte sich im ereignisarmen Finale am Sonntagabend in Moskau gegen das bis dahin unbesiegte Finnland mit 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) durch und sorgte für das insgesamt 26. WM-Gold für das Eishockey-Mutterland.

Die Tore erzielten Jungstar Connor McDavid (12.) und Matt Duchene (60.) für den Olympiasieger, der bis auf einen Titel an Rekordweltmeister Russland (27) heranrückte. Der WM-Gastgeber hatte sich wenige Stunden zuvor den Frust über den bitteren Halbfinal-K.o. gegen Finnland von der Seele geschossen und sich mit Bronze getröstet. Russland setzte sich im Spiel um Platz drei gegen die USA klar mit 7:2 (2:0, 3:1, 2:1) durch.

Die Finnen scheiterten mit der ersten Turnierniederlage an ihrer historischen Chance, nach den WM-Titeln in diesem Jahr bei der U20 und U18 als erste Nation das Titel-Triple perfekt zu machen.

Moskau (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!