Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey-WM: Über eine Million Zuschauer sehen DEB-Sieg gegen USA

erstellt am 16.05.2016 um 09:53 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 08:00 Uhr | x gelesen
Der 3:2-Sieg der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gegen die USA hat dem TV-Sender Sport1 eine Rekordquote für die WM-Übertragung beschert.
Textgröße
Drucken
Über eine Millionen sahen Deutschlands Sieg über die USA Über eine Millionen sahen Deutschlands Sieg über die USA
Über eine Millionen sahen Deutschlands Sieg über die USA
© 2016 SID

Der 3:2-Überraschungssieg der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gegen die USA hat dem TV-Sender Sport1 eine Rekordquote für die WM-Übertragung beschert. Am Sonntagnachmittag schalteten in der Spitze 1,02 Millionen Zuschauer ein, um den ersten WM-Sieg einer deutschen Mannschaft in der regulären Spielzeit gegen die Amerikaner seit 23 Jahren zu verfolgen. Im Schnitt waren es 590.000 (Marktanteil: 3,3 Prozent).

Die bisherigen Bestwerte verzeichnete der Spartensender mit dem Spiel am Freitag gegen Weißrussland (5:2), als im Schnitt 560.000 und in der Spitze 900.000 Menschen zusahen. Mit Marktanteilen von bis zu 6,3 Prozent in der Kernzielgruppe liegen die Live-Übertragungen der deutschen WM-Spiele weit über den Normalwerten des Senders.

Insgesamt nimmt das Interesse in Deutschland an der WM in Russland stetig zu, nachdem die ersten drei Spiele der DEB-Auswahl im Schnitt nur jeweils rund 300.000 Zuschauer vor die Bildschirme gelockt hatten. Das gute Wetter und die teilweise große Konkurrenz durch den zeitgleichen Spieltag in der Fußball-Bundesliga waren unter anderem Gründe dafür.

München (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!