Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey: DEB-Team fast sicher im WM-Viertelfinale

erstellt am 15.05.2016 um 15:32 Uhr
aktualisiert am 24.05.2018 um 04:15 Uhr | x gelesen
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat mit einer WM-Überraschung ihr Viertelfinal-Ticket praktisch gelöst. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm zwang im vorletzten Gruppenspiel in St. Petersburg die favorisierten USA mit 3:2 (2:1, 0:1, 1:0) in die Knie und kann die K.o.-Runde nach dem dritten Turniersieg nur noch theoretisch verpassen. Den umjubelten Siegtreffer 33 Sekunden vor der Schlusssirene erzielte NHL-Verteidiger Korbinian Holzer.
Textgröße
Drucken
Knapper Erfolg für das DEB-Team gegen die USA Knapper Erfolg für das DEB-Team gegen die USA
Knapper Erfolg für das DEB-Team gegen die USA
© 2016 SID

Sollte am Montagnachmittag Frankreich wie erwartet gegen Titelverteidiger Kanada verlieren, ist der erste Viertelfinal-Einzug des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) seit fünf Jahren bereits perfekt. Im letzten Gruppenspiel am Montagabend (19.15 Uhr MEZ/Sport1) gegen Aufsteiger Ungarn könnte das Sturm-Team mit einem Sieg sogar den dritten Tabellenplatz festmachen.

Patrick Hager (3.) und Christian Ehrhoff (14.) erzielten die weiteren Treffer für den ersten deutschen WM-Sieg gegen eine US-Auswahl seit dem Auftakttriumph bei der Heim-WM 2010, als Deutschland erst im Halbfinale gestoppt wurde. Für die enttäuschenden Amerikaner trafen Jake McCabe (11.) und Ausnahmetalent Auston Matthews (21.).

St. Petersburg (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!