Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.

Cortina hofft auf Seidenberg: MRT-Untersuchung entscheidet über WM-Start

erstellt am 28.04.2015 um 15:03 Uhr
aktualisiert am 25.05.2018 um 05:15 Uhr | x gelesen
Die Zusage von NHL-Profi Dennis Seidenberg für die Eishockey-WM in Tschechien hängt offenbar an einer positiven Entscheidung der Ärzte.
Textgröße
Drucken
Pat Cortina hofft weiterhin auf Dennis Seidenberg Pat Cortina hofft weiterhin auf Dennis Seidenberg
Pat Cortina hofft weiterhin auf Dennis Seidenberg
? 2015 SID

Die Zusage von NHL-Profi Dennis Seidenberg für die Eishockey-WM in Tschechien (1. bis 17. Mai) hängt offenbar an einer positiven Entscheidung der Ärzte. Bundestrainer Pat Cortina sagte am Dienstagnachmittag, dass sich der Stanley-Cup-Sieger von 2011 einer MRT-Untersuchung unterzieht. "Wenn das Handgelenk keine Probleme macht, dann steht er zur Verfügung. Wenn doch, dann nicht", sagte Cortina. Eine finale Entscheidung soll am Dienstagabend fallen.

Zuvor hatte DFB-Präsident Franz Reindl eine Rückkehr Seidenbergs ins Nationalteam fast schon ausgeschlossen. "Das ganze Umfeld in Boston ist in Aufruhr, er selbst ist müde und erschöpft. Das muss man auch verstehen", sagte Reindl dem SID: "Ich habe das Gefühl, dass er nicht kommt, sonst hätte er schon zugesagt."

Cortina, der in der Vorbereitung eine Flut an Absagen kassiert hatte, gab auch den Einsatz von Denis Reul noch nicht ganz auf. Der Mannheimer Meisterspieler wurde vom DEB wegen einer Verletzung schon als nicht WM-tauglich vermeldet. "Ihm gebe ich noch ein paar Tage", sagte Cortina.

Berlin (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!