Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.

DEB-Team überzeugt auch ohne NHL-Star Draisaitl beim 7:1 gegen Frankreich

erstellt am 19.04.2018 um 19:30 Uhr
aktualisiert am 25.05.2018 um 05:15 Uhr | x gelesen
Noch ohne ihren NHL-Star Leon Draisaitl hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gut zwei Wochen vor der WM in starker Form präsentiert.
Textgröße
Drucken
Daniel Pietta brachte Deutschland in Führung Daniel Pietta brachte Deutschland in Führung
Daniel Pietta brachte Deutschland in Führung
© 2018 SID

Noch ohne ihren NHL-Star Leon Draisaitl hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gut zwei Wochen vor der WM in starker Form präsentiert. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm gewann in Wolfsburg gegen Frankreich mit 7:1 (5:0, 1:0, 1:1), die meisten Olympia-Helden fehlten noch. Für die deutsche Auswahl war es der höchste Länderspielsieg seit sieben Jahren.

Der Krefelder Daniel Pietta (4.), der Schwenninger Mirko Höfflin (8.), der Düsseldorfer Bernhard Ebner (9./58.), der Krefelder Marcel Müller (14.), der Mannheimer Matthias Plachta (19.) und der US-Collegespieler Marc Michaelis (32.) erzielten vor 4403 Zuschauern die Tore für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) im fünften Test für die Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai). Für die Gäste traf Sacha Treille (50.). Am Samstag (17.45 Uhr/Sport1) trifft die deutsche Mannschaft in Berlin erneut auf die Franzosen.

Wolfsburg (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!