Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Vierte Niederlage: Sturm-Team scheitert bei WM

erstellt am 12.05.2018 um 20:42 Uhr
aktualisiert am 06.07.2018 um 10:00 Uhr | x gelesen
Nach ihrer vierten Niederlage hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Dänemark keine Chance mehr auf das Viertelfinale.
Textgröße
Drucken
Deutschland unterlag bei der WM auch Lettland Deutschland unterlag bei der WM auch Lettland
Deutschland unterlag bei der WM auch Lettland
© 2018 SID

Nach ihrer vierten Niederlage hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Dänemark keine Chance mehr auf das Viertelfinale. Das Team von Bundestrainer Marco Sturm unterlag Lettland mit 1:3 (0:0, 0:1, 1:2) und hat in der Gruppe B weiter nur fünf Punkte auf dem Konto.

Die letzte theoretische Chance nahm der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) Ex-Weltmeister Finnland mit dem 5:1-Sieg am Samstagabend gegen Kanada. In den letzten beiden Vorrundenspielen am Sonntag (20.15 Uhr) gegen die Finnen und am Dienstag (16.15 Uhr/beide Sport1) gegen Rekord-Olympiasieger Kanada geht es nur noch um Weltranglistenpunkte.

Das einzige Tor für den Olympiazweiten von Pyeongchang erzielte der Münchner Dominik Kahun (49.) zum 1:3-Anschlusstreffer. Für die Letten trafen Ronalds Kenins (37.), Guntis Galvins (41.) und Andris Dzerins (48.).

Herning (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!