Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Sperre abgelaufen: DEB-Team mit NHL-Verteidiger Holzer gegen Dänemark

erstellt am 03.05.2018 um 13:35 Uhr
aktualisiert am 22.05.2018 um 15:30 Uhr | x gelesen
Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm kann im Auftaktspiel der WM am Freitag gegen Gastgeber Dänemark doch NHL-Verteidiger Korbinian Holzer einsetzen.
Textgröße
Drucken
Korbinian Holzer ist gegen Dänemark spielberechtigt Korbinian Holzer ist gegen Dänemark spielberechtigt
Korbinian Holzer ist gegen Dänemark spielberechtigt
© 2018 SID

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm kann im Auftaktspiel der WM am Freitag (20.15 Uhr/Sport1) gegen Gastgeber Dänemark doch NHL-Verteidiger Korbinian Holzer einsetzen. "Er darf spielen, wir haben uns bei der IIHF erkundigt", berichtete Sturm am Donnerstag nach dem Abschlusstraining in Herning. Der Weltverband hatte den Abwehrspieler der Anaheim Ducks nach dem WM-Viertelfinale 2016 gegen Russland (1:4) wegen unsportlichen Verhaltens für ein Spiel gesperrt.

Die Sperre sei mit der WM im vergangenen Jahr in Köln abgelaufen, erklärte Sturm. Weil Holzer bei der Heim-WM nicht zum Team gehört hatte, war der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) zunächst davon ausgegangen, dass er jetzt gegen Dänemark pausieren müsse.

Herning (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!