Donnerstag, 24. Mai 2018
Lade Login-Box.

DEB-Team droht Hager-Ausfall - Pielmeier wieder im Tor

erstellt am 05.05.2018 um 14:35 Uhr
aktualisiert am 24.05.2018 um 07:45 Uhr | x gelesen
Der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft droht im zweiten Vorrundenspiel der WM am Sonntag gegen Norwegen der Ausfall ihres Stürmers Patrick Hager.
Textgröße
Drucken
Hagers Einsatz am Sonntag gegen Norwegen ist fraglich Hagers Einsatz am Sonntag gegen Norwegen ist fraglich
Hagers Einsatz am Sonntag gegen Norwegen ist fraglich
© 2018 SID

Der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft droht im zweiten Vorrundenspiel der WM in Dänemark am Sonntag (16.15 Uhr/Sport1) gegen Norwegen der Ausfall ihres Stürmers Patrick Hager. Der Münchner, bei den Olympischen Spielen bester deutscher Scorer, konnte am Samstag nicht am Training teilnehmen.

Bei einem harten Check zu Beginn des Auftaktspiels gegen Dänemark (2:3 nach Penaltyschießen) habe sich der 29-Jährige laut Bundestrainer Marco Sturm "eine Oberkörperverletzung" zugezogen. Sein Einsatz sei ungewiss.

Im Tor wird erneut der Ingolstädter Timo Pielmeier stehen. Der 28-Jährige hatte gegen den WM-Gastgeber nach anfänglichen Wacklern eine gute Leistung geboten.

Herning (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!