Sonntag, 27. Mai 2018
Lade Login-Box.

Eishockey: Deutschland geht als Außenseiter in Heim-WM

erstellt am 03.05.2017 um 11:20 Uhr
aktualisiert am 27.05.2018 um 19:30 Uhr | x gelesen
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft geht laut Sportwettenanbieter bwin als klarer Underdog in die Heim-WM (5. bis 21. Mai).
Textgröße
Drucken
Deutschland klarer Underdog bei der Heim-WM Deutschland klarer Underdog bei der Heim-WM
Deutschland klarer Underdog bei der Heim-WM
© 2017 SID

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft geht laut Sportwettenanbieter bwin als klarer Underdog in die Heim-WM (5. bis 21. Mai). Sollte das Team von Bundestrainer Marco Sturm bei dem Turnier in Köln und Paris sensationell Weltmeister werden, halten die Buchmacher eine Quote von 81,00. Topfavorit ist Olympiasieger und Titelverteidiger Kanada, der in diesem Jahr nach seinem dritten WM-Gold in Folge greift.

Gewinnen die Nordamerikaner das Turnier, gibt es das 2,70-fache des Einsatzes zurück. Dahinter kämpfen Russland (4,75), Schweden (5,25) und die USA (7,50) um die Plätze.

Auch im Auftaktmatch gegen den zweimaligen Weltmeister USA am Freitag (20.15 Uhr/Sport1) ist die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) der Außenseiter. Für einen Erfolg der Deutschen bietet bwin eine Quote von 4,60. Sollten sich die Amerikaner für die 2:3-Niederlage aus dem Vorjahr rächen, steht eine Quote von 1,55 zu Buche.

Köln (SID)
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!